News /

Feuerprobe für Richard Madden alias Robb Stark in "Bastille Day"

Golden Globe-Preisträger Idris Elba hat ein breites Repertoire an Filmfiguren vorzuweisen. Seine Rollen waren stets abwechslungsreich und er glänzte in diversen Genres mit Bravour. Ganz anders steht es um seinen Film Partner in Bastille Day Richard Madden, der bislang vor allem mit der Rolle des Robb Stark in "Game of Thrones" von sich Reden machte. In Bastille Day musste der gebürtige Schotte sich von einer ganz anderen Seite zeigen.

Während Game of Thrones Star Richard Madden es schwer hat, nicht unweigerlich mit seiner Figur Robb Stark in Verbindung gebracht zu werden, hauchte Idris Elba schon einer ganzen Reihe von Figuren Leben ein. Von fantastischen Wesen wie der Gottheit Heimdall in diversen Marvel- Filmen über die Titelfigur Detective John Luther in der  Krimiserie "Luther", bis hin zu dem südafrikanischen Freiheitskämpfer Nelson Mandela in "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" (2013) - Elba kann sie alle.

Doch was ist mit GOT Star Richard Madden? Manche kennen ihn vielleicht auch als Prinz Charming in "Cinderella" (2015), doch auch diese Figur ist von dem Genre eines Actionthrillers wie Bastille Day weit entfernt. Doch die Kritiker sind sich einig: Madden kann in Bastille Day absolut überzeugen.

Die Story von Bastille Day:

Der Amerikaner Michael Mason (Richard Madden) schlägt sich in Paris als Taschendieb durch. Als er eine Handtasche stiehlt, in der sich eine Bombe befindet, durch die mehrere Menschen getötet werden, gerät er ins Visier der CIA. Der Agent Sean Briar (Idris Elba) wird auf ihn angesetzt und soll ihn in die USA überführen. Doch Mason ist der einzige, der die Spur zu den wahren Attentätern nachvollziehen kann. Gemeinsam decken Mason und Briar eine Verschwörung auf. Ihnen bleiben nur 24 Stunden, um den nächsten Anschlag zu verhindern.

 

Also nicht verpassen: Die deutsche TV-Premiere von Bastille Day gibts am 14. Juli um 21:00 Uhr bei Universal TV!

Quelle: Decider


Tags: Bastille Day