News /

Smart, smarter, CARTER: Jerry O’Connell mit neuer Serie auf Universal TV

In der neuen Crime-Comedy-Serie Carter spielt Jerry O’Connell („Stand By Me“, „Crossing Jordan“) den Star einer erfolgreichen Detektivserie, der Hollywood den Rücken kehrt und unerwartet zum echten Ermittler wird.

"Das Hollywood-Dasein bestehend aus endlosen Partys, Premieren und 16-stündigen Arbeitstagen hat bei TV-Star Harley Carter seine Spuren hinterlassen. Als auch noch seine Ehe an einer Affäre zerbricht und in einem blamablen Schlagabtausch auf dem Roten Teppich endet, flüchtet sich Carter in sein kanadisches Heimatstädtchen Bishop. Dort angekommen, findet er sich in einer bizarren Situation wieder: Carter muss einen echten Kriminalfall lösen. Mit der Hilfe seiner alten Freunde, der Polizistin Sam (Sydney Poitier-Heartsong) und dem Coffee-Shop Besitzer Dave (Kristian Bruun), stürzt sich Carter in seinen neuen Job und stellt fest, dass er dank seiner Erfahrung als TV-Detektiv auch im echten Leben ein ganz gutes Händchen für die Ermittlerarbeit hat."

Hauptdarsteller und Hollywood-Größe Jerry O’Connell wurde 1986 mit elf Jahren im Abenteuer-Klassiker „Stand By Me“ an der Seite von Wil Wheaton und River Phoenix berühmt und blickt mittlerweile auf eine über 30-jährige Schauspielkarriere im Fernsehen, Kino und Theater zurück. Der gebürtige New Yorker spielte u.a. die Hauptrolle in der Sci-Fi-Serie „Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension“, war sechs Staffeln lang als Detective Woody Hoyt in der Krimiserie „Crossing Jordan“ zu sehen und übernahm 2018 die Rolle als Sheldon Coopers Bruder Georgie in „The Big Bang Theory”.

Jerry O‘ Connell ist außerdem seit 2007 mit der Schauspielerin Rebecca Romijn („The Librarians“) verheiratet, die in der letzten Folge von Carter eine Gastrolle übernimmt. An der Seite von Jerry O’Connell sind u.a. „Chicago P.D.“-Star Sydney Poitier-Heartsong („Death Proof – Todsicher“), Kristian Bruun („Orphan Black“), Sherry Miller („The Virgin Suicides“) und John Bourgeois („X-Men“) zu sehen.

Universal TV zeigt die erste Staffel ab 7. Januar 2019 als deutsche TV-Premiere in Doppelfolgen und mit Originalton-Option.

Die ersten beiden Episoden der Serie werden bereits am Sonntag, den 11. November 2018 um 17.45 Uhr auf dem Seriencamp Festival in der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München gezeigt. Serienfans können sich die kostenlosen Tickets für die Vorstellung ab sofort unter Seriencamp.TV oder über Eventbrite sichern.  


Tags: Carter   Jerry O'Connell   Castle   The Librarians