News | 2 Monate

1989 – DAS JAHR, IN DEM WIR (NICHT NUR) MIT „BAYWATCH“ KONTAKT AUFNAHMEN

So gut wie heute haben „Die Rettungsschwimmer von Malibu“ noch nie ausgesehen. Ab dem7. Oktober holt UNIVERSAL TV mit der HD-remastereten Version der legendären Beach & Babes-Serie Baywatch den Sommer des Jahres 1989 zurück. Ein Datum, das nicht nur einschneidende Bedeutung für die TV-Geschichte hatte, sondern das für „Baywatch“-Star David Hasselhoff gleich in mehrfacher Hinsicht wichtig war. Richtig: „Looking For Freedom“ hat uns – so will es zumindest die The Hoff-Legende – noch im gleichen Jahr den Fall der Mauer gebracht. Wir blicken anlässlich der Rückkehr der Kultserie zurück auf ein Jahr, in dem die Achtziger noch nicht ganz vorbei waren und die Neunziger noch nicht wirklich begonnen hatten: 1989

N E W S Baywatch

DIE POLITIK

Die Bilder sind ebenso unvergesslich wie der Blick auf die wogenden Wellen und Kurven am Strand von Malibu: Am 9. November 1989 ist die Berliner Mauer endlich gefallen, um Jahrzehnte der deutsch-deutschen Trennung zu beenden. Und einer hat das ganz besonders gefeiert: Zu Silvester des Jahres sang „Baywatch“-Star David Hasselhoff seinen längst zum Klassiker avancierten Smash-Hit „Looking For Freedom“ vor dem Brandenburger Tor. Mit dem er natürlich nicht die Mauer zum Einsturz gebracht hat – aber schön ist die Legendenbildung ja trotzdem irgendwie.

DIE HITS

Kaum jemand wird sich noch an den EuroVision Song Contest erinnern, bei dem1989 eine Band namens Riva für Jugoslawien gewann. Anders sieht es mit den Hits des Jahres aus, die uns eine Ahnung davon geben, wie es um den Geschmack Ende der 80er bestellt war: Neben The Hoff tummelten sich dort u. a. Kaoma mit Lambada, Milli Vanilli mit Blame It On The Rain,Robin Beck mit ihrem Coke-Song First Time und Tina Turner mit The Best in den Charts. Abseits vom Einheitsbrei durften Musikfans sich über eine Madonna in Höchstform (Express Yourself, Like A Prayer), The Cure’s LullabyNeneh Cherrys Buffalo StanceDepeche Mode’s Personal Jesus und über Prince’s Batman“-Soundtrack freuen.

DIE FILME

1989 war auch ein goldenes Kinojahr, nicht zuletzt wegen des eben erwähnten Batman, der dank Tim Burton das Zeitalter der Comicverfilmungen einläutete. Die deutschen Kinocharts wollten davon allerdings nicht so viel wissen. Hier dominierte ein gewisser Rain Man mit Tom Cruise und Dustin Hoffman, Ein Fisch namens Wanda und Die nackte Kanone sorgten für Gelächter und mit Zurück In Die Zukunft II, Indiana Jones und der letzte Kreuzzug und James Bond – Lizenz zum Töten erlebten gleich mehrere beliebte Franchises ihre Leinwandrückkehr. Das gilt auch für einen blonden Deutschen: Otto – Der Außerfriesische hat 1989ebenfalls seine Premiere feiern dürfen.

DIE SERIEN

Klar: Baywatch1989 durften wir uns erstmals über David Hasselhoff und Pamela Anderson am Strand von Malibu freuen. Aber auch in komödiantischer Hinsicht war das Jahr TV-geschichtlich bedeutsam: U.a. SeinfeldMr. Bean und The Simpsons feierten 1989 ihre TV-Premiere. Hinzu kamen unvergessene Klassiker wie Zurück in die Vergangenheit und Doogie Howser (mit Neil Patrick Harris), die ebenfalls unsere Bildschirme stürmten. Ach ja: Ein gewisses Forsthaus Falkenau ging ebenfalls 1989 über den Äther – und läuft bis heute!

DIE MODE

Ein Glück: Die Achtziger mit ihren modischen Verirrungen sind beinahe vorbei. 1989 stand – zumindest farblich – mit Blau, Weiß und Rot ganz im Zeichen der 200-Jahr-Feier der Französischen Revolution. Die wirkte sich auch in zahlreichen Rüschen und barocken Kreationen aus, bis heute nicht mehr wegzudenken sind aber – neben dem roten Badeanzug der Baywatch-Nixen  die Leggins, die Ende der Achtziger ebenfalls ihren Siegeszug antraten

Ihr seid jetzt so richtig in Stimmung für das Jahr, in dem Baywatch zum Popkultur-Phänomen wurde? Dann heißt es, sich den folgenden Termin rot im Kalender markieren: Montag bis Freitag ab 19:20 Uhr.
Denn wenn „Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu“ in hochauflösendem HD dank UNIVERSAL TV auf die Bildschirme zurückkehrt, dann haben wir ihn endlich wieder: Den Sommer unseres Lebens – mitten im Herbst!