News | 27 Monate

Chicago Fire: 6 Momente in denen man Dawson einfach lieben muss

Egal ob sie sich in ein loderndes Feuer stürzt oder die Vorschriften bricht, um Leben zu retten - es gibt keinen Zweifel, dass Gabby Dawson (Monica Raymund) mitunter das Beste an Chicago Fire ist.

Egal ob wir ihren Höhen, wie der Abschluss von der Feuerwehrakademie oder der Hochzeit mit Casey (Jesse Spencer), oder ihren Tiefen, wie ihre Schuldbekennung zu Shay’s (Lauren German) Tod, folgen, man kann sich immer darauf verlassen, dass sie Menschen in Not hilft. Deshalb nehmen wir uns einen Moment Zeit um die starke Feuerwehrfrau zu ehren. Hier sind einige unserer liebsten Gabby Dawson Momente...

Das eine Mal als sie Herrmann eine runtergehauen hat und wir uns beinahe totgelacht haben

Dawson mag eine begabte Rettungssanitäterin sein, aber sie hat auch einen starken rechte Haken. Herrmann (David Eigenberg) musste das am eigenen Leib erfahren, als er Jimmy (Steven R. McQueen) geholfen hat für das Battle of the Badges in Staffel 4 zu trainieren. Er und Dawson traten zusammen in den Boxring und Dawsons kräftiger Schlag zwang den älteren Feuerwehrmann in die Knie. Zum Glück konnte Herrmann den Ring ohne Verletzungen verlassen und wir wurden mit diesem höchst amüsanten Moment beglückt.

Als Dawson den Abschlusstest der Feuerwehrakademie trotz verletztem Fußknöchel bestanden hat

Eine von Dawsons stärksten Eigenschaften ist ihr fester Wille niemals aufzugeben, egal wie aussichtslos die Situation erscheinen mag. Dieser Moment hat das ziemlich gut bewiesen. Nachdem sie einem Anwärter beim großen Feuerwehr Abschlusstest in Staffel 2 geholfen hatte, verdrehte sie sich ihren Fußknöchel als sie die Treppen hochrannte. Anstatt das Handtuch zu werfen, biss sie die Zähne zusammen und kämpfte sich humpelnd bis an die Ziellinie. Respekt.

Als sie einen Studentenverbindungs-Typen aus ihrem Rettungswagen gekickt hat

Wenn es darum geht das Leben eines Patienten zu retten, hat Dawson keinen Kopf für Späße, weshalb sie auch einen berauschten Typen einer Studentenverbindung aus ihrem Rettungswagen gekickt hat, als er versuchte sich gewalttätig Zutritt zum Rettungswagen zu verschaffen. Diese gewagte Aktion brachte sie in Teufels Küche mit ihren Vorgesetzten, aber wir wissen alle, dass es in dieser Situation genau die richtige Entscheidung war.

Als sie Louie aus dem Feuer gerettet hat

Was eigentlich nur ein typischer Hausbrand hätte sein sollen, wurde von viel größerer Bedeutung, als Dawson einem kleinen Jungen namens Louie begegnete. Obwohl er von Flammen umgeben war, konnte sie die Ruhe bewahren und den erschrockenen Knirps davon überzeugen, ihr entgegenzulaufen. Als er das letztendlich tat, begann zwischen den beiden eine unmittelbare Verbindung, die später dazu führen sollte, dass Dawson ihn als Pflegekind aufnahm... naja den Rest kennt ihr ja.

Als sie einen suizidgefährdeten Mann vor dem Absprung bewahrt hat

Man könnte sagen, dass Dawsons Superkraft darin besteht, Fremde dazu zu bringen ihr zu vertrauen. Paradebeispiel: ein verzweifelter Mann der kurz davor ist, sich in den Tod zu stürzen. Dawsons ruhige Stimme und besänftigenden Worte waren genug um ihn zu beruhigen und vom Abgrund wegzuholen, eine beeindruckende Rettung!

Als sie ihr erstes Feuer bewältigte

Dawsons erstes Feuer war etwas knifflig mit lodernden Flammen und keinem funktionstüchtigen Hydranten in der Nähe. Durch schnelles Umdenken gelang es ihr eine Wasserquelle im gegenüberstehenden Gebäude zu finden und somit den Tag zu retten! Nicht schlecht für ihren ersten Tag als Feuerwehrfrau.


Was war euer liebster Gabby-Dawson Moment?

Die brandneue 6. Staffel Chicago Fire seht ihr ab dem 19. März 2018 um 21 Uhr auf Universal Channel - Einschalten nicht vergessen! Wir freuen uns auf viele weitere unvergessliche Dawson-Einsätze!

Quelle: TV Guide