News | 23 Monate

Chicago Fire | Ein Besuch der Feuerwache 51

Das Chicago Firehouse 51 war die erste Feuerwache die nach dem Great Chicago Fire in 1871 eröffnet wurde. Seit 2008 befindet sich die Feuerwache allerdings nicht mehr an ihrer ursprünglichen Location, sondern in der Blue Island Avenue in der Mitte Chicagos. Die Feuerwache war, wie ihr womöglich bereits erahnen könnt, der tatsächliche Drehort für die erste Staffel Chicago Fire. Danach wurde eine exakte Nachbildung gebaut, in der der Großteil der darauf folgenden Staffeln gedreht wurde.

Warum die Produzenten der Serie auf eine Nachbildung ausweichen mussten und was es mit dem Lotties Pub auf sich hat verraten wir euch unten!

Dsc00400

Wir waren nämlich für euch direkt vor Ort und haben den Feuerwehrleuten in der Wache so einige Fun Facts entlocken können. Ein paar Bilder durften wir natürlich auch schießen, zum Beispiel steht das Original von Mouchs Couch direkt vor Ort!

Nichtsdestotrotz kann so ziemlich jeder Fan von Chicago Fire die Feuerwache 51 besuchen - mit ein bisschen Glück darf man sogar einmal in einem der riesigen Feuerwehrtrucks sitzen oder dem Team des Chicago Fire Departments zuschauen wenn sie zum Einsatz ausrücken.

Die Dreharbeiten vor Ort

  • Selbst wenn die meisten Dreharbeiten nicht mehr im Originalgebäude der Feuerwache 51 stattfinden, dreht die Crew trotzdem ein bis zweimal die Woche dort vor Ort. Die Dreharbeiten finden jedoch ausschließlich im Außenbereich und der Fahrzeughalle statt. Das Innere der Wache wurde im Filmstudio nahezu analog zum Original nachgebildet. Beispielweise hängt das Schild "Danger Men Cooking" sowohl in der Serienküche, als auch in der realen Feuerwache 51. 
  • Die Dreharbeiten ausschließlich im Firehouse durchzuführen, wurde außerdem irgendwann sehr schwierig, da bei jedem Einsatz die Dreharbeiten pausiert werden mussten, um die echten Feuerwehrleute ausrücken zu lassen. Trotz komplizierter Umstände, wurde jedoch die komplette 1. Staffel in der Feuerwache 51 gedreht.

Eine Tour durch die Feuerwache 51

  • Eine Rutschstange darf in einer großen Feuerwache auf keinen Fall fehlen? Das dachten sich auch die Produzenten von Chicago Fire. Deshalb beschlossen sie kurzerhand eine Rutschstange in das Originalgebäude des Chicago Fire Departments zu montieren. Diese wurde letztendlich nur in einer einzigen Szene verwendet und steht seitdem weiterhin in der Fahrzeughalle, als kleine Erinnerung an die Dreharbeiten der ersten Staffel sozusagen.
  • Beim Herumspazieren in der Feuerwache findet man überall Bilder der Dreharbeiten von Chicago Fire, sowie Autogramme der Darsteller. Den Andrang von begeisterten Besuchern und Fans der Serie muss man natürlich nutzen, deshalb gibt es in der Feuerwache 51 einen kleinen Verkauf von CFD Merchandise, der der Feuerwache zugutekommt.
  • Neben einem Fitnessstudio und der Steuerzentrale gibt es auch eine großzügige Küche im Department. Genau wie in Chicago Fire gibt es auch hier einen Küchenchef, der für das Kochen verantwortlich ist. Lebensmittel für die Feuerwache 51 müssen allerdings selbst gekauft werden! Und.. der Chicago Fire Kaffee den es bei uns ab und an zu gewinnen gibt, wird tatsächlich von den Feuerwehrleuten vor Ort getrunken.

Molly's oder doch Lotties?

  • Ein Besuch im Molly's Pub durfte natürlich nicht ausbleiben. Der Pub heißt übrigens eigentlich Lotties, aber beim Betreten wird schnell klar: hier liebt jeder Chicago Fire und tagsüber laufen auf fast allen Bildschirmen die Folgen davon. Der passende Slogan lautet "Molly's By Day. Lotties By Night."
  • Zu Essen gibt es im Molly's oder auch Lotties Pub unter anderem leckere Burger. Diese sind passenderweise nach Chicago Fire, Med und P.D. benannt, das Menü könnt ihr euch hier anschauen. Vielleicht könnt ihr einen der Burger ja bei Gelegenheit zu Hause nachmachen und währenddessen eine Folge Chicago Fire anschauen.

Infos für Besucher und Fans des Chicago Fire Departments

  • Wie bereits zuvor erwähnt, steht die Feuerwache 51 allen Fans immer für einen Besuch offen. Wusstet ihr aber, dass man bei einem geplanten Besuch einer Feuerwache nicht einfach mit leeren Händen auftauchen sollte? Normalerweise bringt man Geschenke wie Kuchen oder Kekse mit, um dem Feuerwehrteam seine Anerkennung zu zeigen. Kelly Severide würde das sicher auch gutheißen!
Loading...
Kleiner Zahlendreher. In der Serie die Drehleiter 81 und hier die Drehleiter 18 in der Feuerwache 51<br>Kelly Severide war zwar nirgends in Sicht, die Jacken sehen im Original jedoch genauso aus wie in der Serie<br>Equipment der Feuerwache 51<br>Nicht nur der Cast von Chicago Fire sondern auch echte Feuerwehrmänner und Frauen müssen fit bleiben!<br>Na erkennt ihr sie? Diese Couch war namensgebend für Randys Spitznamen Mouch<br>Engine 18 in der Fahrzeughalle der 51<br>Heiß wird es manchmal selbst hier - die Küche der Feuerwache 51<br>Die Steuerzentrale der Feuerwache 51<br>Oft gesehen, der lange Flur der Feuerwache 51<br>In der gesamten Feuerwache findet man Bilder der Darsteller von verschiedenen Drehtagen...<br>Darf natürlich nicht fehlen: Der Rettungswagen in der Feuerwache, hier allerdings die Nummer 65 und nicht wie in der Serie Nummer 61<br>Die Feuerwache 51 von außen<br>Molly's by day, Lotties by night!<br>Das Molly's von innen! Das Essen hier ist übrigens wahnsinnig lecker!<br>