News /

Chicago Fire | Interviewpanel mit Joe Minoso und Kara Killmer

Im Mai 2018 waren wir für euch in Paris auf der Don't Mess With Chicago 2. Während der Convention gab es die Möglichkeit an spannenden Panels mit den Darstellern des Chicago Franchise teilzunehmen. Die Fans hatten dabei die Möglichkeit ihre ganz persönlichen Fragen an ihre Lieblinge zu stellen. 

Joe Minoso und Kara Killmer aus Chicago Fire beantworteten zum Beispiel spannende Fragen zu Freundschaft, Zusammenarbeit und zur Entwicklung der Serie.

Wie ist es für euch miteinander zu arbeiten?

Joe

Schrecklich! Das sieht man uns sicher an, dass wir uns gegenseitig hassen. Nein Spaß - Kara ist die Beste. Ich weiß das hört sich bescheuert an und wir sagen das sehr oft, aber wir sind wirklich wie eine Familie. Wir streiten wie eine Familie, wir lieben uns wie eine Familie, wir lachen miteinander wie eine Familie und es gibt keinen Tag an dem ich zur Arbeit gehe und mich nicht auf die Menschen freue mit denen ich zusammenarbeite.

 

Man denkt vielleicht darüber nach, dass es ein langer Tag wird oder es eine schwere Szene gibt die gedreht werden muss, aber um die anderen Leute am Set muss ich mir bei Chicago Fire am allerwenigsten Gedanken machen.

Kara

Das geht mir genauso, es ist wunderbar mit Joe zu arbeiten. Ich hatte am Anfang etwas Angst, dass ich mich nicht so schnell ins Team einfügen kann, weil die Zuschauer Lauren German und ihren Charakter Leslie Shay lieben. Dabei kam die Angst auf, einen gewissen Druck zu verspüren in die Fußstapfen meiner Vorgängerin treten zu müssen. Aber dieses Gefühl hat mir keiner gegeben, vor allem Joe nicht.

Man merkt sofort, dass er einer der herzlichsten und lustigsten Menschen ist.

Mit welchem Charakter von Chicago Fire wärt ihr gerne im echten Leben befreundet?

Joe

Cruz natürlich (lacht)! Ich glaube auf jeden Fall nicht Otis. Ich mag es irgendwie mit älteren Typen abzuhängen, also vielleicht Mouch oder Herrmann.

Kara

Lauren German (Leslie Shay)!

 

Meint ihr, dass es besser ist, wenn Chicago Fire immer mehr Romantik statt Action zeigt?

Ich glaube dieses Jahr müssen wir die Serie ausbalancieren und die actionreiche Seite, aber auch das persönliche Leben der Feuerwehrleute und Rettungsassistenten zeigen. Ihr Berufsleben beeinflusst das persönliche Leben sehr und entscheidet zum Teil darüber was für ein Familienleben oder welche Art von Beziehungen sie führen.

Ich glaube deshalb versuchen die Autoren der Serie das alles dieses Jahr mehr in den Vordergrund zu rücken.

Joe

Derek Haas, der Hauptautor von Chicago Fire, hat in einem Interview gesagt, dass die letzten Finale der Serie oftmals in großen Unfällen und Feuern geendet haben. Dieses Finale sollte ein emotionaleres und persönlicheres Ende bekommen.

Habt ihr einen Führerschein um die Trucks zu fahren oder tut ihr nur so als ob?

Kara

Die meisten fragen uns eigentlich nur „Habt ihr 'nen Führerschein?“ und das war’s. Ab hinter das Steuer.

Joe

Wir haben ein paar Trainingsstunden bekommen, um zu lernen wie man mit der Leiter umgeht während man den Truck fährt, aber mehr nicht. Unser Motto ist ganz einfach, wenn wir aus Versehen irgendwo dagegenfahren sagen wir "Sorry!"

Aber mittlerweile fahre ich gar nicht mehr, also alles halb so wild.

 Wie bereitet ihr euch auf emotionale Szenen vor?

Joe

Ich bitte Kara darum mir eine auf den Oberschenkel zu verpassen.

Kara

Das ist für jeden unterschiedlich. Wenn ich mich zu sehr auf eine Szene vorbereite ist das auch nicht gut. Am besten ist es den Text parat zu haben und dann einfach abzuwarten wie sich die Szene mit dem Partner entwickelt.

Joe

Und ich esse so viel Schokolade bis ich mich schuldig fühle und dann weine (haha). Nein, im Ernst, es ist wie Kara bereits gesagt hat, für jeden funktioniert das anders. Oftmals denkt man an Situationen die genau die Emotion triggert die man in dieser Szene braucht. Aber generell ist es bei Chicago Fire so, dass man sich bereits so gut kennt, dass man sich blind vertraut und es auch mal wagt etwas Verrücktes oder Unerwartetes zu tun. Die Zusammenarbeit mit den anderen im Team ist also sehr wichtig.

Das merkt man den Charakteren in Chicago Fire auf alle Fälle an! Oder was meint ihr?

Neue Folgen der Serie seht ihr immer montags um 21 Uhr auf Universal TV!

 


Tags: Chicago Fire   Chicago Franchise   Chicago Med   OneChicago   Dick Wolf