News | 23 Tage

Die Highland Games auf Universal TV: Outlander für Europa

Mit einem Jahr Verspätung kommt die Fußball-Europameisterschaft 2020 ab dem 11. Juni doch noch nach Hause. Und das meint im vorliegenden Fall tatsächlich insgesamt elf über den Kontinent verteilte Spielorte - unter anderem das schottische Glasgow, in dem Forschern zufolge durchaus die Wiege des Fußballs gelegen haben könnte. Wir aber finden: Schottland hat mehr zu bieten als Rasensport mit roten und gelben Karten. Eindrucksvolle Highlands beispielsweise, eine (action-) reiche Geschichte vor allem aber auch: starke Frauen. Getreu dem unsterblich gewordenen Motto „Es kann nur eine geben“ stellt Universal TV an drei EM-Wochenenden deshalb nur eine Frau gegen elf (überbezahlte?) Männer auf: Claire Fraser (Caitriona Balfe), die mit ihrem romantischen und packenden Zeitreise-Abenteuer „OUTLANDER“ schon jetzt uneinholbar in Führung geht. In drei Marathon-Programmierungen sendet UNIVERSAL TV am 12./13.06. und an den beiden folgenden Wochenenden jeweils eine der ersten drei „Outlander“-Staffeln am Stück. Und stellt im Rahmen dieser HIGHLAND GAMES unter Beweis, dass ein Spiel längst nicht nur 90 Minuten dauert (sondern jeweils über 12 Stunden). Und dass am Ende immer der Zuschauer gewinnt.

Outlander Highland Games

Basierend auf den historischen Zeitreiseromanen von Diana Galbadon und entwickelt von TV-Ikone Ronald D. Moore („Battlestar Galactica“, Star Trek“) durfte Caitriona Balfe erstmals 2014 als Krankenschwester Claire Fraser aus dem Jahr 1946 ins Schottland des Jahres 1743 zurückreisen und in Highlander Jamie (Sam Heughan) ihre große Liebe finden. Gemeinsam mit ihm wird sie nicht nur Teil der Kämpfe zwischen Engländern und Schotten, in den Folgestaffeln wird sie auch im größeren europäischen Kontext in die vorrevolutionären politischen Verwerfungen der Epoche involviert, um im Verlauf der dritten Season schließlich in den noch jungen amerikanischen Kolonien zu landen. Das Ergebnis: Eine bereits um eine sechste und siebte Staffel verlängerte epische Liebesgeschichte vor authentischem historischen Hintergrund, die nicht umsonst zu den stärksten Serien der vergangenen zehn Jahre gehört.

Europa als solches mag noch nicht existieren im Zeithorizont von „OUTLANDER“, aber es ist im Entstehen begriffen. Gemeinsam mit einer unsterblichen Liebe, die allenfalls in der Liebe von Fußballfans zu ihrem Spiel eine vage Entsprechung finden dürfte. Trotzdem sind wir zuversichtlich, dass Claire Fraser zumindest im Kampf der Herzen an drei Wochenenden im Juni die Nase vorne haben wird. Und mit ihr all jene Zuschauerinnen und Zuschauer, die das mitbringen, was für einen Marathon wie die HIGHLAND GAMES unabdingbar ist: Kondition. Und noch was: Wenn es ab Anfang Juli im Viertelfinale wirklich spannend werden könnte, hat selbst der ausdauerndste „OUTLANDER“-Fan noch ausreichend Gelegenheit, den Schotten bei Fußballspielen zuzuschauen. Und vielleicht ja sogar der Deutschen Nationalmannschaft.

Universal TV zeigt die erste Staffel von OUTLANDER am 12. und 13. Juni ab 12:00 Uhr. Die Staffeln 2 und 3 folgen am 19./20. bzw. 26./.27.06.2021.