News | 22 Tage

Kick it like Archie – 10 Facts zu „Departure“-Star Archie Panjabi

Ihr kennt sie aus Hollywood-Großproduktionen wie „San Andreas“ und Kultfilmen der Marke „Kick It Like Beckham oder der Erfolgsserie „The Good Wife“, für die sie einen Emmy erhalten hat: Die indischstämmige Britin Archie Panjabi ist ein Gesicht, das auffällt. Immer wieder. Und das vor zwei Jahren der kanadischen Hitserie „Departed – Wo ist Flug 716?“ zu internationalem Ruhm verholfen hat. Jetzt darf sie an der Seite von u. a. Oscarpreisträger Christopher Plummer abermals in die Rolle von TSIB-Ermittlerin Kendra Malley schlüpfen. In „Departure – Das Zugunglück“ bekommt sie es mit einer Katastrophe gigantischen Ausmaßes auf amerikanischem Boden zu tun. Und muss herausfinden, wer oder was die Ursache hinter dem verheerenden Zugunglück ist. Zu sehen ist die eigenständig funktionierende Fortsetzung von „Departure“ ab dem 25. Oktober in Deutschlandpremiere auf Universal TV. Wir bringen Euch den Star des Serienhits ein bisschen näher.

Departure News3
  1. Archie wurde am 31. Mai 1972 im britischen Edgware als Tochter indischer Immigranten geboren. Ihr Geburtsname war Archana Panjabi.
     
  2. Archie verfügt über eine klassische Ballettausbildung und wollte schon von Kindesalter an Schauspielerin werden. Ein Wunsch, den Ihre Eltern nicht für sie teilten. Ihrer Ansicht nach ist der Beruf der Schauspielerin „niedrigen Klassen“ vorbehalten.
     
  3. Archie Panjabi ist seit 1998 verheiratet. Wie in ihrer Kultur üblich handelte es sich um eine arrangierte Ehe. Ihr Gatte Rajesh Nihalani ist Schneider. Zu den Umständen ihrer Ehe sagte sie: „Es gibt viele Fehlannahmen zur Funktionsfähigkeit arrangierter Ehen.“

  4. Ihre ersten größeren Auftritte als Schauspielerin hatte sie in zwei britischen Culture-Clash-Komödien: „East Is East“ (1999) und an der Seite von Keira Knightley im längst zu Kultehren gelangten “Kick It Like Beckham“ (2002).
     
  5. Nach Hollywood ging es bereits 2005 an der Seite von Ralph Fiennes und Rachel Weisz für „Der ewige Gärtner“ (2005). Nur zwei Jahre später wurde sie 2007 an der Seite von Angelina Jolie für ihre Rolle in „Ein mutiger Weg“ in Cannes als weibliche Schauspielentdeckung des Jahres ausgezeichnet.
     
  6. An der Seite von Julianna Margulies gelang ihr als Ermittlerin Kalinda Sharma in der Erfolgsserie „The Good Wife“ ab 2009 der endgültige Durchbruch. Bereits 2010 erhielt sie den Emmy als beste Nebendarstellerin.
     
  7. Die Rolle der Kalinda Sharma hat sich Archie Panjabi nicht über Dialekt oder Manierismen angeeignet, sondern eigenen Aussagen zufolge über die Kleidung. In einem Interview bekannte sie, die Figur nur in hochhackigen Stiefeln spielen zu können, weil sich normales Schuhwerk für die Figur nicht authentisch angefühlt hätte. Stiefel sowie ihre ikonische Lederjacke hat sie sich nach Beendigung ihres Engagements mitgenommen.
     
  8. Über ihre Zusammenarbeit und das Ende ihres Serienengagements gibt es zahlreiche Gerüchte. Angeblich seien sich die Darstellerinnen so spinnefeind gewesen, dass sie in über 30 Episoden nie gemeinsam in einer Szene zu sehen gewesen sind. Zwar hatte u. a. Margulies das Ganze als Gossip abgetan, aber Panjabis „freiwilliger“ Ausstieg nach sechs von sieben Staffeln spricht Bände.
     
  9. Ihre letzte große Hollywoodrolle spielte sie 2015 an der Seite von Dwayne „The Rock“ Johnson. In „San Andreas“ bekam sie es bereits mit einer Katastrophe gigantischer Ausmaße zu tun. Die beste Vorbereitung auf ihr neuestes Serien-Engagement.
     
  10. Seit 2019 sorgt Archie im kanadischen Serienhit „Departure“ als Ermittlerin für Furore. Und zwar so erfolgreich, dass das Format bereits in eine dritte Staffel verlängert worden ist.

Bis es so weit ist, gilt es allerdings erst einmal, für die Dauer der zweiten Staffel den Atem anzuhalten und zu hoffen, dass die Katastrophe zumindest für Kendra Malley folgenlos bleibt. Universal TV zeigt die sechs Episoden von „Departure - Das Zugunglück“ an drei aufeinanderfolgenden Montagen jeweils um 21:00 Uhr in Doppelfolge. Los geht’s am 25. Oktober!