News | 21 Tage

Schichtwechsel: Das sind die Neuen im Team von Chicago Fire

Wenn das Team von Firehouse 51 im April mit der Deutschlandpremiere der neunten „Chicago Fire“-Staffel zu Universal TV zurückkehrt, dann brennt die Hütte. Nicht nur vor Begeisterung und bei den sehnsüchtig wartenden deutschen Fans, sondern auch im Kreis der fest verschworenen Gemeinschaft aus Feuerwehrfrauen, -männern und Rettungssanitäter/innen. Denn mit Beginn der brandneuen Season müssen sie sich auf einige personelle Änderungen gefasst machen.

Chicago Fire Staffel 9

Das betrifft zunächst einen für viele sicherlich schmerzhaften Abschied. Denn zum Ende der coronabedingt verkürzten achten Staffel hat Rettungssanitäterin Emily Foster (Annie Ilonzeh) – immerhin auch schon seit Beginn der siebten Staffel ein Teil des Teams – beschlossen, ihrem großen Traum vom Medizinstudium zu folgen. Sie ist mit Beginn der aktuellen Staffel also nicht mehr mit an Bord. Was bei einigen Fans trotzdem Anlass zu der Hoffnung gibt, sie eines Tages als vollwertige Medizinerin bei den Kollegen von „Chicago Meds“ wiedersehen zu dürfen.

Für sie gibt es mit Staffel neun ein ganz neues Gesicht zu sehen: Adriyan Rae, die man vorher im SYFY-Hit „Vagrant Queen“ sehen konnte. Sie tritt als Rettungssanitäterin Gianna Mackey an die Seite von Sylvie Brett (Kara Killmer) und dürfte dabei ein besonders authentisches Bild abgeben: „Ich habe einen medizinischen Hintergrund u. a. als medizinische Laborassistentin. Die Rolle ist also etwas, das meine Liebe zur Action mit der zur Medizin vereint.“, so Rae. „Jetzt darf ich jemanden spielen, der auf gewisse Art und Weise Medizin praktiziert, und das war schon immer mein Traum.“

Ein Traum dürfte auch für Daniel Kyri in Erfüllung gegangen sein, der seit Staffel sieben unregelmäßig als Feuerwehrmann Darren Ritter zu sehen war. Er wird mit Beginn der neunten Staffel in den Hauptcast befördert. Sicher auch ein Ergebnis der positiven Resonanz, die er als offen homosexuell lebender Schwarzer bei Fans und Kritikern für sich verbuchen konnte.

Ab 19. April dürfen wir deshalb nicht nur die ein oder andere Abschiedsträne in Richtung Emily Foster vergießen, sondern uns auch auf neue Gesichter und damit verbunden neue Backstories und packende Schicksale freuen. Wobei eines auch in der neuen Staffel des Universal TV-Serienhits unverändert bleiben wird: Die Aufopferungsgabe, mit der das Team von „Chicago Fire“ um jedes Leben zu kämpfen bereit ist…