News | 3 Monate

Suits Royale: Wie eine Hochzeit die Hitserie verändert hat

Ab dem 7. Januar ist es so weit: Universal TV macht den deutschen „Suits“-Fans ein verspätetes Weihnachtsgeschenk und zeigt die komplette siebte der US-Hitserie, die sich seit einem royalen Hochzeitsantrag mit massiven Änderungen konfrontiert sieht.

N E W S Suits Staffel7

Denn natürlich kann die Gattin des in der britischen Thronfolge an sechster Stelle stehenden Prinz Harry nicht weiter die sexy Anwaltsgehilfin in einer amerikanischen Hitserie spielen. Weshalb die siebte Staffel gleichzeitig die letzte sein wird, in der Meghan Markle als Rachel Zane zu sehen ist. Und dass ihr Abgang auch in der Serie mit einer Hochzeit in Verbindung steht (die wiederum den Abgang eines weiteren „Suits“-Regulars zur Folge hat), das weiß mittlerweile auch der Spoiler-resistenteste Serienfan.

Mike-Darsteller Patrick J. Adams: „Oft ist es doch so, dass beim Ausstieg eines Besetzungsmitglieds aus einer Serie irgendwer im Gerichtssaal eine Pistole zieht oder so ähnlich. Ohne zu viel verraten zu wollen: Ich denke, dass es sich bei Mike und Rachel um zwei Figuren handelt, bei denen nie ein Zweifel daran bestand, dass sie sich lieben und füreinander bestimmt sind. Und dass sie bereit sind, alles dafür zu tun, um diese Beziehung am Laufen zu halten. Außerdem passte das Timing meiner eigenen Zukunftsentscheidung mit dem von Meghan so gut zusammen, dass wir gar keinen künstlichen Konflikt heraufbeschwören mussten, um Mike und Rachel auseinanderzureißen.“

Für die ab Episode 11 in Deutschlandpremiere gezeigte siebte Staffel bedeutet das zunächst noch business as usual für die New Yorker Staranwälte. Mike und Harvey (Gabriel Macht) müssen sich wieder zusammenraufen, um der Kanzlei eine Zukunft zu geben. Und dafür wird es Mike erlaubt, weiterhin auch eigene Fälle zu übernehmen. Was nicht überall in der Firma auf Gegenliebe stößt. Aber für die Liebe (und das unvermeidliche Happy-End) ist – siehe oben – ohnehin eine andere zuständig.

„Ich sehe das als neue Veränderung, als neues Kapitel“, so Meghan Markle in einem Interview zu ihrem Serienaus. „Ich habe sieben Jahre an der Show mitgewirkt und wir hatten das Glück, eine wahnsinnig langlebige Serie zu haben. In dem Moment, als wir über die 100. Episode hinaus waren, konnte ich einen Haken daransetzen, stolz sein auf das, was wir erreicht haben und mich meiner Arbeit im Team mit Harry widmen.“

Nachdem die „Suits“-Mannschaft nach Staffelende in Stammbesetzung zur royalen Hochzeit geladen war, geht es dann ohne Meghan Markle und Patrick J. Adams in die Verlängerung. Mit einem neuen Partner an Harveys Seite, einem neuen besten Freund (Dulé Hill) und mit einem kaum minder prominenten Gaststar: Mit Katherine Heigl stößt die ungekrönte Königin von „Grey’s Anatomy“ für Season 8 in den Kreis der Anwälte vor. Und sorgt so dafür, dass wir Rachel die ein oder andere Träne weniger nachweinen müssen. Aber seien wir ehrlich: Als Prinzgemahlin ist sie aus unserem Alltag ohnehin nicht mehr wegzudenken…

Ihr wollt Euch selbst davon überzeugen? Ab dem 7. Januar zeigen wir die siebte Staffel immer dienstags um 21:00 Uhr in Doppelfolge.