Episode

Mord im Radio

Zwei Radio-DJs verärgern die Öffentlichkeit mit ihren gemeinen Witzen, Streichen und persönlichen Angriffen. Dazu gehören auch Anspielungen auf die „Beziehung“ zwischen Sam (Sydney Tamiia Porter) und Harley (Jerry O’Connell). Alles einer der DJs während der Sendung stirbt, müssen Sam und Harley unzählige Opfer der Späße der beiden durchleuchten, die als Täter in Frage kommen.