Kojak - Einsatz in Manhattan

Kojak - Einsatz in Manhattan

 Nächste Ausstrahlung (So, 24.11.19 01:50 Uhr) :  Doppeltes Spiel mit hohen Tieren(S5, E15)

Mehr über "Kojak - Einsatz in Manhattan":

Theo Kojak und Frank McNeil im New Yorker Polizei-Department von Manhattan anfangen, sind sie schon einige Jahre Partner. Kojaks Humor ist recht zynisch und er ist dafür bekannt, seine Fälle so zu erledigen, wie er es für richtig hält. Dabei ist ihm auch egal, dass sein Markenzeichen, ein Lolly, nicht besonders furchteinflössend wirkt. Er kämpft unermüdlich gegen das Böse, und seiner Kreativität sind in seinen Ermittlungen keine Grenzen gesetzt. Um einen Fall zu klären, läßt Kojak seine Leute schon mal als Handwerker, Taxifahrer oder Blumenboten agieren und setzt sie als Lockvögel oder Geiseln Gefahren aus. Er ist aber immer rechtzeitig zur Stelle, um sie aus den Klauen der Gangster zu befreien. 


Episoden

Folge 1: Belagerung

Wähend eines Raubüberfalls wird ein Wachmann von drei Männern erschossen, da ihr Fluchtplan gescheitert ist. Sie nehmen sich mehrere Geiseln und stellen eine Bedingung: Kojak soll innerhalb von zwei Stunden ein Flugzeug auftreiben, das die Männer aus dem Land bringen soll!


Folge 2: Das Netz des Todes

Kojak (Telly Savalas) muß in einem Mordfall Kontakt zu Det. Nick Ferro (Hector Elizondo) aufnehmen und ahnt nicht, daß Ferro selbst in den Fall verwickelt ist. Als dessen Alibi ins Wanken gerät, versucht er Kojak von seiner bisherigen Fährte abzubringen. Wird es ihm gelingen, oder kann Kojak ihn überführen?


Folge 3: Der Mann im Hintergrund

Mike Tomasso (Art Metrano) entkommt um Haaresbreite einem Attentat. Alles deutet darauf hin, daß der gescheiterte Mordversuch von seinem Konkurrenten ausgeübt wurde. Kojak (Telly Savalas) vermutet jedoch, daß ein anderer Täter dahintersteckt: Ein anonymer Anrufer gibt aufschlußreiche Tips zu diesem Fall .


Folge 4: Ein entscheidender Fehler

Kojak stößt auf einen 10-karätigen Diamantring, den ein Mordopfer am Finger trägt. Dieser sticht dem Detective besonders ins Auge und er stellt bei der Ermittlung einen Zusammenhang mit dem 'Millionen-Dollar-Überfall' fest, der sich vor kurzem in New York ereignet hat.


Folge 5: Das Mädchen im Fluß

Eine junge Frau wird erwürgt aufgefunden. Kojak befürchtet nun, dass ein psychopatischer Killer wieder aufgetaucht ist, der bereits vor zwei Jahren sieben Frauen stranguliert hat. Die schlimme Vorahnungen von Kojak bestätigen sich, als schließlich eine weitere junge Frau aufgefunden wird, die auf die gleiche Weise aus dem Leben gerissen wurde!


Folge 6: Requiem für einen Polizisten

Kojak arbeitet gegen die Zeit: er hat genau 48 Stunden, um einen Mordfall aufzuklären. Bei der ermordeten Person handelt es sich um seinen Freund und Kollegen. Deswegen liegt Kojak sehr viel daran, den Ruf des ehemaligen Polizisten wiederherzustellen, der unter Verdacht steht, in kriminelle Machenschaften verwickelt zu sein. Wenn Kojak nicht die Wahrheit herausfinden kann, wird sein Freund unehrenhaft beerdigt werden. Weitere Komplikationen ergeben sich dadurch, dass Kojak bei seinen Ermittlungen auf Informationen stößt, die gewisse Geheimnisse des scheinbar untadeligen Polizisten entlarven.


Folge 7: Eine wertvolle Dame

Der Besitzer eines Juweliergeschäfts ist brutal überfallen und ermordert worden. Kojak übernimmt den Routinefall und findet dabei heraus, daß es sich nicht um einen gewöhnlichen Raubmord handelt. Denn die berüchtigte Beauty-Queen Celia Lamb ist tief in die Angelegenheit verwickelt.


Folge 8: Schwarzer Sonntag

Ein kleiner Autodieb wurde aus unerfindlichen Gründen ermordet. Kojak und seine Männer werden eingeschaltet und es stellt sich heraus, daß das Opfer von einem Mafiaboss bedroht worden sein muß. Kojak und seine Truppe tummeln sich daraufhin in der Unterwelt.


Folge 9: Ein mörderisches Projekt

Kojak ermittelt in dem Fall eines ermordeten Anwalts. Nachdem sich bereits der Undercoveragent Farrow erfolglos mit dem Tatbestand auseinandergesetzt hat, macht sich Kojak auf die Suche nach dem Mörder und gerät dabei selbst in Gefahr: Man hat es auf ihn abgesehen!


Folge 10: Theo in der Klemme

Fadenscheinig verschleierte Morddrohungen ereilen Kojak und seine Familie. Als der Hochzeitstermin seiner Nichte näherrückt, werden diese immer offenkundiger und nehmen an Vehemenz zu. Kojak findet heraus, dass der ehemaliger Häftling Ibbotson dahinter steckt, an dessen Überführung er beteiligt war. Leider muss Theo auch einsehen, daß Ibbotson weder ein Spinner ist noch, dass seine Schikanen nur als kleine Marotte zu bezeichnen wären. Und zwar genau dann, als er einen Gefängniskumpel von Ibbotson, einen Bombenexperten, ermordet auffindet.


Folge 11: Schuldschein für einen Toten

Kojak startet ein sorgfältig vorbereitetes Unternehmen. Er stellt George Janis, der mit Betäubungsmitteln dealt, eine Falle und versucht dann den Rauschgifthändler zu überführen. Auch Polizist Gil Weaver ist hinter Janis her. Kann er Kojak helfen und wird dessen Plan aufgehen?


Folge 12: Requiem für einen Dieb

Kojak hat es mit einem heiklen Fall zu tun: Mulvaney, der sich als Priester ausgibt, plant einen Überfall auf ein Schmuck-Konvent. Selbst die strengen Sicherheitsmaßnahmen hindern ihn nicht an seinem Plan. Der Mord an einem Taschendieb gibt Kojak schließlich einen Hinweis.


Folge 13: Tote machen kein Examen

Eine Serie von Einbrüchen, bei der der Täter immer wieder falsche Fährten legt und irreführende Beweise hinterlässt, macht Kojak besonders schwer zu schaffen. Den die sogenannten Beweise sind alle persönliche Gegenstände von Kojak, welche ihm gestohlen worden sind. Kojak wird schnell bewusst, dass diese Dinge während eines wissenschaftlichen Vortrags zur Verbrechensbekämpfung, den er an Polizeiakademie hielt, abhanden gekommen sind. Der Täter muss folglich aus den Reihen seiner Studenten stammen. Aber aus der Geschichte entwickelt sich mehr als das übliche Duell Lehrer gegen Schüler. Denn plötzlich sind auch noch zwei Morde im Spiel.


Folge 14: Todes-Karussell

Ein Fernsehreporter, der Beziehungen zu drogenabhängigen Prostituierten hat, wird umgebracht. Shana Pope, die Witwe des Reporters, ist der Meinung, dass die Polizei viel zu langsam in diesem Fall ermittelt. Sie will die Sache selbst in die Hand nehmen und herausfinden, wer der Mörder ihres Mannes ist. Dafür kehrt die ehemalige Süchtige ins Drogenmilieu an die bekannten Umschlagplätze ihrer Vergangenheit zurück. Kojak schlüpft in die Rolle des Dealers und versucht nun zu verhindern, dass die Frau weder dem Killer ihres Mannes noch dem tödlichen Gift zum Opfer fällt.


Folge 15: Der große Fischzug

Ein kleiner Gelegenheitsdieb wird von einer Hehlerbande enorm unter Druck gesetzt: da er bei einem Überfall 'versehentlich' eine der Geiseln umgebracht hat, soll er nun das 'ganz große Ding' für sie drehen, um sich freikaufen und nach Südamerika absetzen zu können. Gleichzeitig wollen mehrere Hehler daraus Profit schlagen. Und Kojak sieht sich natürlich in der Verantwortung, das Verbrechen zu verhindern.


Folge 16: 18 Stunden Angst

Der Geschäftsmann Lloyd Tatum lernt die charmante Peggy kennen. Er weiß aber nicht, daß sie eine Schmugglerin ist. Plötzlich steht er in drei Mordfällen unter Verdacht. Zunächst verschweigt er Kojak seine Beziehung zu Peggy, doch als er verhaftet wird, bekennt er Farbe.


Folge 17: Im Kreis des Verbrechens

Kevin Le Jon hat der Regierung eine Million Dollar, die unter Zollverschluß war, gestohlen. Jetzt schwebt er in Lebensgefahr, da die Zahl der Leute, die hinter ihm her sind, immer größer wird. Kojak schaltet sich ein.


Folge 18: Drei Kugeln im Asphalt

Nach der Ermordung seines Partners Eddie Ryan benimmt sich der Kriminalbeamte Ben Braddock äußerst seltsam und verwunderlich: er verheimlicht ohnehin schon, daß er sich im Endstadium einer unheilbare Krankheit befindet. Zusätzlich beginnt er, auf rüchsichtslose weise nach dem Mörder Ryans zu jagen. So skrupellos, daß Theo Kojak sich gezwungen sieht, ihn vom Dienst zu suspendieren. Als die Witwe Ryans alles unternimmt, um Braddock zu unterstützen und ihn Kojak gegenüber zu verteidigen, wird die Situation für diesen um einiges verwirrender.


Folge 19: Russisches Roulette

Eine junge Psychologin sucht Hilfe bei Theo Kojak. Er soll den verschwundenen Lou Giordino finden, der eine alte Rechnung mit seiner Ex-Frau begleichen möchte. Kojak hat für die gefährliche Mission nur 24 Stunden Zeit. Wird es ihm gelingen, Giordino von einer Bluttat abzuhalten?


Folge 20: Ein zweifelhaftes Geschäft

Kojak gibt sich als Apotheker aus: Er ist nämlich hinter Ganstern her, die Morphium im Wert von einer Million Dollar gestohlen hben. Nun wollen sie die Ware dem ursprünglichen Eigentümer wieder verkaufen. Wird es Kojak mit diesem Trick gelingen, die Bande zu überführen?


Folge 21: Der Bombenleger

Wieder ein verzwickter Fall für Kojak: Er muß verhindern, daß dem psychopathischem Bombenleger Danny Zucco noch weitere Menschen zum Opfer fallen. Im Laufe seiner Ermittlungen stößt Kojak auf einen Zusammenhang. Der Täter unterstützt nämlich seine Freunde, indem er Menschen umbringt, die ihnen das Leben schwer machen. Als Zuccos neue Bekannte, Louise Linden, erfährt, daß ihr Ehemann Alex und dessen Freundin Karla seine nächsten Opfer sein werden, unternimmt sie nichts, um den gefährlichen Mörder zu stoppen. Wird es Kojak gelingen, diesen und noch weitere Anschläge zu verhindern?


Folge 22: Weg ohne Wiederkehr

Theo Kojak sucht nach dem Vater des jungen David Hecht. Während der Ermittlungen stößt er auf einen 25-Millionen-Dollar-Dieb. Dieser lebt jetzt in Brasilien. Handelt es sich bei dem Räuber um Davids Vater?

Folge 1: Rivalen der Mafia I

Ein Teilhaber eines Unternehmens wird getötet und das Firmengebäude in Brand gesteckt. Für Theo Kojak ist Morton Tallman, der Geschäftspartner des Ermordeten, ganz klar der Hauptverdächtige, aber er kann das Rätsel um den Mann nicht lösen. Deshalb zäumt er das Pferd von hinten auf und sucht nach dem Brandstifter, der Tallman als Auftragsgeber entlarven soll.


Folge 2: Rivalen der Mafia II

Wieder einmal muß Kojak gegen die Zeit arbeiten. Er muß zusehen, daß er einen drohenden Bandenkrieg zwischen zwei alteingessenen organisierten Verbrecherfraktionen schnellstens verhindern kann. Hinter der ganzen Angelegenheit stecken drei junge Chinesen, die mit allen Mitteln arbeiten, um die beiden kriminellen Banden gegeneinander aufzuhetzen : Diebstahl und Entführungen sind an der Tagesordnung.


Folge 3: Verbrechen ohne Opfer

Drei junge Ganoven sind darauf aus, zwei organisierte Verbrecherbanden gegeneinander aufzubringen, um an lukratives Beutegut heranzukommen. Dafür ist ihnen fast jedes Mittel recht: Kidnapping und Raubüberfälle stehen tagtäglich auf dem Plan. Mord aber haben sie nicht kalkuliert. Und so schaltet sich Kojak ein. Die Ermittlungen in New Yorks Chinatown fallen ihm ganz und gar nicht leicht. Man behandelt ihn ungerecht und es dauert ziemlich lange, bis er in diesem Fall erste Spuren findet.


Folge 4: Kojak spielt riskant

Die junge Jan Conforti wurde vergewaltigt. Ihr Vater Frank hält sie davon ab, zur Polizei zu gehen. Kojak wird aber durch einen Mord auf die Spur der Vergewaltigung gebracht. Er findet heraus, dass der Tote der Täter und dass zusätzlich ein unbekannter Dritter an dem Verbrechen beteiligt war. Auf diesen hat es Frank Conforti, der Rache für das Vergehen an seiner Tochter üben will, natürlich abgesehen. Und Kojak weiß, dass der Unbekannte versuchen wird, lästige Zeugen zu beseitigen. Kann er weitere Morde verhindern


Folge 5: Das 20 Millionen Ding

Kojak verfolgt den Fall von Raul Fria: Dieser soll einen Polizeibeamten getötet haben. Kojak muss nun den Täter schnappen, doch aus irgendeinem Grund wird seine Ermittlung von dem FBI-Agenten Watkins durchkreuzt. Kojak ist natürlich sehr verärgert und nimmt deshalb diesen Fall umso ernster.


Folge 6: Wer hat Ruth Nelson getötet?

Kojak sucht den Mann, der für einen 20- Millionen Dollar-Raub und den Tod von drei Männern verantwortlich ist. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf einige Probleme. Und um diese zu umschiffen, schlüpft er sogar in die Rolle eines griechischen Multi-Millionärs.


Folge 7: Zeugin wider Willen

Kojak hat gleich eine Reihe von Morden zu untersuchen: mehrere Männer, alles Teilnehmer der gleichen Kongresstagung, scheinen tödlich abgestüzt zu sein. Deswegen schließt Kojak Selbstmord als Motiv von vorneherein aus. Er findet auch heraus, dass alle Mordopfer in Verbindung zu einem Zwischenfall stehen, der auf einer früheren Tagung passierte.


Folge 8: Mord im Krankenhaus

In dieser Folge ist Kojak hinter einem Mörder her: Das Versteckspiel mit dem gerissenen Gangster führt ihn immer wieder zu seinem ersten Anhaltspunkt zurück. Und die Zeugin Mrs. Sandler muß von Kojak zuerst überredet und dann noch vor ihren tödlichen Feinden gerettet werden.


Folge 9: Kaufpreis für einen Richter

Ein kleiner, unbedeutender Gangster namens Yancey, wird zu Unrecht verdächtigt, in eine Schießerei verwickelt zu sein. Er ist der festen Überzeugung, die Polizei sei darauf aus, ihn für das Geschehene zur Verantwortung zu ziehen und ins Gefängnis zu stecken. Deshalb ist er nicht dazu bereit mit Kojak, zu kooperieren, obwohl es dessen Absicht ist, seine Unschuld zu beweisen. Nach Yanceys Verhaftung stellt sein angeblicher Freund Schulz die Kaution für ihn. Jetzt kann Yancey wieder als Sündenbock herhalten, denn Schulz verschweigt sein hinterhältiges Spiel.


Folge 10: Souvenir aus Atlantic City

Kojak bezweifelt, dass ein prominenter und junger Richter Selbstmord begangen haben soll: Denn er findet heraus, dass ein Privatdedektiv und ein Anwalt sich darauf spezialisiert haben, besondere kriminelle Delikte zu verteidigen. Gibt es tatsächlich eine Verbindung


Folge 11: Die Sterne stehen auf Tod

Polizeispitzel Polo Olivares war Augenzeuge eines Sprengstoffattentats, der von einer radikalen Gruppierung verübt wurde. Kojak startet den Versuch, durch ihn an weitere Informationen über die Täter zu gelangen, die für seine Ermittlungen unbedingt notwendig sind. Doch Olivares steht für eine Befragung nicht zur Verfügung. Der Grund für sein plötzliches Verschwinden ist, dass er überzeugt ist, die Gangster hätten es auf ihn abgesehen. Er weiß genau, dass er der einzige ist, der der Polizei einen Hinweis geben kann, der zur Aufklärung des Verbrechens führen würde. Der Verdacht bestätigt sich als Olivares Schwester Marinella entführt wird.


Folge 12: Warrens erster Fall

Der Privatdetektiv Ray Coughlin möchte, dass der Selbstmord von einem seiner Klienten für Mord gehalten wird. Der tote Mann war nämlich im Besitz einer hohen Versicherungspolice, die aber im Fall eines Freitods nicht fällig wird. Kann Kojak die Pläne von Coughlin durchkreuzen


Folge 13: Der Mörder wohnt nebenan

Als der junge Polizei-Rekrut Ralph Warrren zufällig einen Mord aus der Unterwelt verhindert, bringt dieser Vorfall zwei Gangs gegeneinander auf. Kojak versucht nun einerseits den Kampf der Gangs zu verhindern als auch Warren gut zuzureden, seine Polizeikarriere nicht wegen diesem unglücklichen Zusammentreffen an den Nagel zu hängen.


Folge 14: Spiel mit gezinkten Karten

Eine ambulante Patientin des Bellevue-Krankenhauses hat große Schwierigkeiten mit der Wirklichkeit des Lebens zurechtzukommen. Besonders, als ihr verrückter Freund in ihrer Anwesenheit einen streitlustigen Freier umbringt, um sie zu beschützen. Diesmal steht Kojak vor einem doppelten Problem: Einerseits muss er das Mädchen dazu bringen, sich mit dem Mord zu befassen, ohne sich sofort wieder in sich zurückzuziehen. Gleichzeitig aber will er verhindern, dass ihr Freund ein weiteres Verbrechen ihretwegen begeht.


Folge 15: Der Verlierer zahlt alles

Maus, ein Spitzel, füttert Detective Colucci mit Informationen, aufgrund derer Colucci einige Verhaftungen vornehmen kann. Doch Colucci, der damit an eine Beförderung glaubt, ahnt nicht, dass Maus nur an seiner eigenen schmierigen Karriere interessiert ist. Kojak geht der Sache nach.


Folge 16: Ein Feuer auf Bestellung

Um an wertvolle Diamanten zu gelangen, geben sich Hagar und Paula als Paar aus. Kojak kann Hagar überführen, doch er ist nicht in der Lage, ihn seiner gerechten Strafe zuzuführen: zum einen wurden die Diamanten bei Hagar nicht gefunden, zum anderen konnten die Zeugen ihn nicht identifizieren!


Folge 17: Kugeln aus dem Hinterhalt

Kojak (Telly Savalas) beschäftigt ein neuer Fall: Der Steuerberater Seymour Hayward (Roche Eugene), der ein überaus sanftmütiger Mensch ist, führte bisher ein friedliches Leben. Doch wird er aus der Bahn geworfen, als ein aggressiver Scharfschütze systemmatisch alle Mitglieder seiner Firma aus dem Hinterhalt eliminiert: erst den Chef und dann seine Kollegen. Da bleibt Hayward gar nichts anderes übrig als seine ruhige Lebensführung für einige Zeit aufzugeben und sein Verhalten radikal zu ändern.


Folge 18: Die Königin der Zigeuner

Als die junge Zigeunerin Marina einen Bankraub miterlebt, kommt sie auf eine 'geniale' Idee. Sie möchte ihre kleinen Betrügereien einstellen und einen großen Coup landen: Sie plant, innerhalb eines Tages sechs Banken zu überfallen! Kann Theo Kojak ihr auf die Schliche kommen?


Folge 19: Die Nacht von Piräus

Thoe Kojak ist mehr als verdutzt als er herausfindet, daß der gestohlene Gürtel eines griechischen Matrosen Auslöser für drei Morde zu sein scheint. Er steht vor einem Rätsel: schier unerklärlich ist für ihn, daß der Inhalt eines Gürtels drei Menschenleben kosten soll. Diese Frage nach dem Schmuggelgut wird für Kojak noch um einiges relevanter, als die griechische Regierung sich weigert, Informationen über den toten Seemann preiszugeben.


Folge 20: Der goldene Schlüssel

Der Mord eines hübschen Playgirls erschüttert viele Menschen in Manhattan und wird zur neuen Herausforderung für Kojak. Er findet heraus, daß die Freunde des Mädchens aus allen sozialen Schichten stammen: Die Palette reicht vom Junkie bis zum hohen Landesrichter und einer von ihnen ist der Mörder.


Folge 21: Der Mann mit der Bombe

Ein unbekannter Bombenleger ärgert Kojak und die Polizei. Er läßt zwar eine Bombe nach der anderen explodieren, stellt aber keinerlei Forderungen. Es handelt sich offensichtlich um ein Spiel! Kojak macht sich auf die Suche nach Beweisen und hat schon jemanden im Verdacht.


Folge 22: Ein schlechter alter Freund

Detektiv Crocker geht einem Fall nach, in den einer seiner High-School- Kameraden, Benny Morino, verwickelt ist: Morino wird des Mordes verdächtigt! Crockers Ermittlung in diesem Fall wird erschwert, als Bennys Freundin ihn bittet, sich aus dieser Sache herauszuhalten.


Folge 23: Raubzug in Raten

Der Überfall auf einen Transportwagen mißglückt Pataki. Kojak ist sehr verblüfft, da Pataki zu einem der raffiniertesten Gangster in seinem Metier zählt! Weiter scheint es, daß sich sein Verteidiger nicht um eine Freilassung bemüht. Kojak untersucht den Fall genauer.


Folge 24: Die Erpressung

McNeils Ehefrau wurde gekidnapped, dahinter steckt der Drogenhändler Steiner. Kojak, der Beweise für dessen kriminelle Machenschaften hat, soll diese verschwinden lassen. Niemand darf etwas davon erfahren, nicht einmal McNeil, der in dem Glauben ist, daß seine Frau verreist sei...


Folge 25: Alle Träume werden wahr

Mrs. Eudora Temple, eine Spiritistin, träumt von einem Mord. Als sie der Polizei von ihren Ahnungen berichtet, begegnet man ihr mit Zweifel. Der Mord geschieht, aber nun ist Mrs. Temple nicht mehr bereit bei der Suche nach dem Täter zu helfen. Mit 'Nicht-Gläubigen' möchte sie nicht zusammenarbeiten. Kojak ist also auf sich alleine gestellt und muß den Mörder ohne 'höhere Hilfe' finden. Ob ihm das gelingen wird?

Folge 1: Die Abmachung I

Theo Kojak hat es mit einem skrupellosen Gauner zu tun. Adrian vergibt Kredite und zieht seine Kunden gewaltig über den Tisch, indem er Wucherzinsen verlangt. Auf diese Weise hat sich der Kredithai schon mehrere rechtmäßig eingetragene Firmen eingekauft. Auch Lee Curtin ist ein Opfer dieser Machenschaften, der in seiner verzweifelten Lage natürlich die Hilfe bei Kojak sucht.


Folge 2: Die Abmachung II

Lee Curtin ist eines der Opfer der dunklen Machenschaften des Kredithais Joel Adrian geworden. Curtin versucht nun, seinen Ruf wieder herzustellen und dem Gefängnis zu entrinnen, indem er Kojak bei seinen Ermittlungen gegen Adrian unterstützt.


Folge 3: Ein Fall von Notwehr?

Detective Daley erschießt einen Jungen, der bei einer Festnahme versucht hat, zu entkommen. Kojak ermittelt in diesem Fall und möchte die Wahrheit über das schreckliche Ereignis erfahren. Doch es ist nicht so einfach, denn keiner der Zeugen ist zu Kooperation bereit.


Folge 4: In eigener Sache

Kojak erfährt, dass sein Neffe Johnny drogenabhängig und in einen Mordfall verwickelt ist. Er sucht Hilfe bei dem Ex-Junkie Sonny. Ehe Kojak richtig ermittelt, muss er die Angelegenheit seiner Familie beibringen. Wie werden sie reagieren?


Folge 5: Überfall auf offener Straße

Drei junge Puertorikaner wollen ihren Traum verwirklichen, eine große Farm zu kaufen. Der kleine Überfall auf ein Lager soll die finanzielle Grundlage dafür sein. Doch ist es den Dreien nicht bewusst, auf was sie sich da eingelassen haben! Kojak (Telly Savalas) schaltet sich in den Fall ein.


Folge 6: Schnee aus Kolumbien

Kojak ist darüber hocherfreut, endlich Anklage gegen den altbekannten Drogendealer Paul Malloy erheben zu können. Er glaubt nämlich, in einem Mordfall ausreichend hieb- und stichfestes Beweismaterial gegen ihn in Händen zu haben. Leider muss Theo bei genaueren Ermittlungen aber feststellen, dass das Opfer des Mordes- ein Arzt- bereits tot war, als Malloy darauf geschossen hat. Auch Dr. Clossen, der Kollege des Arztes, scheint für Kojak nicht als Mörder in Frage zu kommen: er kann kein schlüssiges Motiv für die Tat aufweisen. Dessen Frau jedoch hat wohl gewisse Dinge zu verbergen.


Folge 7: Von Ratten und Menschen

Karriere-Frau Lorelei Mason wird von der rasenden Welt der Werbung eingeholt.Das zerstört ihr Berufsleben mehr als sie verkraften kann. Zudem wird sie noch als einzige Zeugin in den Mord an einem Universitätsprofessor verwickelt. Die zwei Psychologie-Studenten Nystrom und Viliano, Schüler des toten Professors, sind an dem Verbrechen beteiligt. Sie machen sich die angeschlagene seelische Verfassung Lorelei Masons zunutze, um sie psychologisch systematisch fertig zu machen. Wieder ein schwieriger Fall für Kojak.


Folge 8: Tatwerkzeug: Dienstwaffe

Detective 'Sandy' Beech (Eugene Roche) hat ein Alkoholproblem. Diesem hat er zuzuschreiben, dass er seine Waffe, sein goldenes Polizeiabzeichen und leider auch das Leben seines besten Freundes verliert. Deshalb wird er von den Behörden zum einfachen Streifenbeamten degradiert. Ganz klar, dass Beech sich nun zur Wehr setzt, um seinen Namen wieder reinzuwaschen. Er beginnt mit der Jagd nach drei Dieben, die seiner Ansicht nach für seine mißliche Lage und für den Mord an seinem Freund verantwortlich sind.


Folge 9: Polizeischutz für Theo

Ausnahmsweise hat Kojak dienstfrei. Trotzdem mischt er sich in einer Bar in einen Streit zwischen Mike Viggers und dessen Vater ein, und es gelingt ihm zunächst, der Auseinandersetzung Einhalt zu gebieten. Der Grund des Streits: der junge Viggers gibt gegen den Willen seines Vaters den Mord an Kojak in Auftrag. Kojak möchte sowohl den Sohn als auch den Vater, der seit jeher in krimminelle Machenschaften verwickelt ist, hinter Gitter bringen und so kommt es dann zwischen allen Beteiligten zur entscheidenden Kraftprobe.


Folge 10: Nette Nachbarn

Detective Gil Weaver muß erfahren, daß sein ehmaliger Schulfreund Robert Linden in einen 1,ooo,ooo Dollar Diamanten-Raub verwickelt ist. Schließlich bittet Linden ihn um einen Gefallen, doch Weaver ist dabei nicht ganz wohl. Er wendet sich an Kojak .


Folge 11: Bei Mord kein Pardon

Kojak hat es mit dem Mord an einem Buchhalter zu tun. Zunächst glaubt er, eine Prostituierte steckt dahinter, doch es stellt sich heraus, daß der Fall komplizierter ist als anfangs angenommen. Als Kojak der Wahrheit näher kommt, stellt ihm sich das FBI in die Quere.


Folge 12: Kojaks lange Reise

Kojak und Crocker machen sich auf den Weg in eine kleine Stadt in Nevada, um Saxler, einen wichtigen Zeugen in einer Gerichtsverhandlung, zurück nach New York City zu führen. Der Ort entpuppt sich allerdings als Mafia-Hochburg! Die beiden Detektive haben alle Hände voll zu tun.


Folge 13: Ein todsicheres Geschäft

Eine Leiche führt Kojak auf die Spur eines Autohehlerrings. Der Lieutanant findet heraus, daß der Erfolg der Organisation vor allem auf der Kooperationsbereitschaft der Opfer beruht. Kojak versucht, hinter das Geheimnis zu kommen und stellt eine todsichere Falle auf.


Folge 14: Ein Fall für Vince

Der Kriminalbeamte Vince La Guardia, der früher in New York eingesetzt war, nimmt in Las Vegas einen Geldfälscher fest, der sich dort zur Ruhe gesetzt hat. La Guardia benachrichtigt sofort seinen alten Chef Kojak und fordert ihn auf, nach Vegas zu kommen, um den Kriminellen nach New York zu überführen. Jedoch gibt es anscheinend jemanden, der den alten Mann lieber tot als im Gefängnis sehen möchte. La Guardia beginnt sich nun zu fragen, weshalb die Überführung des Gefassten eine so große Bedrohung für manch einen in Vegas darstellen mag.


Folge 15: Weihnachtsmann auf Abwegen

Sogar am Heiligen Abend haben Kojak (Telly Savalas) und seine Polizeidienststelle alle Hände voll zu tun. Gemeinsam mit McNeil (Dan Frazer), Crocker (Kevin Dobson) und Stavros (George Savalas) versucht er zwei sinnlose verbrecherische Vorhaben zu verhindern. Sie müssen einen zerstreuten Mann davon abbringen, eine Frau zu erschießen, nur weil sie seiner Gattin zum Verwechseln ähnlich sieht. Und sie werden mit der Angst einer verwöhnten, jungen Dame konfrontiert, die befürchtet, dass ihr Freund ein Verbrechen begeht, um ihr ein teures Weihnachtsgeschenk zu erstehen.


Folge 16: Griechische Tragödie

Der junge Grieche Trifonis (George Pan) wird trotz unzureichender Beweise zum Hauptverdächtigen in dem Mordfall um eine Prostituierte. Kojak (Telly Savalas) muss nun gegen ihn ermitteln und zieht deshalb den Zorn seiner griechischen Freunde auf sich, vor allem den von Katerina (Rhoda Gemignani). Die junge Witwe ist eine Angestellte Trifonis und damit gegen ihren Chef keine Anklage erhoben werden kann, behindert sie die Arbeit der Polizei.


Folge 17: Polizist am Abgrund

Detective Paul Zachary (Forrest Tucker) ist von seiner Arbeit so besessen, dass er nicht nur seine Familie, sondern auch noch seine eigene Karriere aufs Spiel setzt. Als er sich mit dem Fall von gestohlenen Juwelen beschäftigt, verliert er jegliche Bodenhaftung.


Folge 18: Vendetta in New York

Diesmal arbeitet Kojak mit der Gesundheitsbehörde von New York City zusammen: Gemeinsam kämpfen sie um die Ausbreitung einer tödlichen Epedemie. Zum Ausbruch kommt die Seuche durch einen entflohenen Sträfling, der bei seinem Bruder Dominic Bruno untertaucht, um den Mann zu töten, der ihn hinter Gitter brachte. Ohne sein Wissen ist nun auch Dominic mit dem Leiden seines sterbenden Bruders infiziert.


Folge 19: Der Kopfgeldjäger

Salathiel Harms macht sich absichtlich zur Zielscheibe für den Berufskiller Willie Raine, der endlich aus dem Verkehr gezogen werden soll. Gleichzeitig verlangt er von der Polizei, nicht in sein Vorhaben einzugreifen. Kojak bezweifelt nun, dass Harms 'nur' den Kopfgeldjäger in eine Falle locken will. Und kann er das Aufeinandertreffen der Kontrahenten und damit ein Blutbad vermeiden.


Folge 20: Mord mit doppeltem Boden

Kojaks Informant Eddie Swinton verrät diesem, dass der Verbrecher Dubin im Begriff ist, ein ganz großes Ding in Sachen Gehaltsbetrug zu dehen. Kojak kann in diesem Fall nun leider nicht ermitteln, da er wegen Dubin eine Klage gegen sich selbst laufen hat: das Amt für innenpolitische Angelegenheiten und ein Assistent des Bezirkanwalts, der Theo nicht leiden kann, untersuchen, ob die Behauptung Dubins, Kojak habe von ihm Bestechungsgelder angenommen, verifiziert werden kann. Oder wollte Dubin Kojak nur eins auswischen, da dieser den Dieb einmal ohne genügend Beweislast verhaftet hat.


Folge 21: Die Falle

Diesmal hat Kojak mit dem Mord an einem Anästhesisten zu tun: Die Ermittlungen führen dabei zu der Fisk-Familie. Im Laufe der Spurensuche stellt sich heraus, daß der Vater Aaron Fisk und sein Sohn Max jedem Rache geschworen haben, der für die Querschnittslähmung ihres Familienmitgliedes Dan verantwortlich ist.


Folge 22: Fisk und Söhne

Diesmal sind Kojak und seine Männer auf der Suche nach Mörder. Dabei kommen sie dem Multimillonär Keith McCallum auf die Schliche, der dem Mörder vor 18 Jahren half, unterzutauchen. Als sich für Kojak das Puzzle allmählich zusammenfügt, wird McCallum immer unruhiger und beginnt unter dem großen Druck zusammenzubrechen.


Folge 23: Ein Toter und sein Doppelgänger

Fünf wertvolle Rembrandt-Gemälde verschwinden auf unerklärliche Weise, obwohl die Diebe am Tatort noch gefaßt werden können. Der weltbekannte Detektiv Enrique Valentine wird in den Fall eingeschaltet. Ein erbitterter Konkurrenzkampf zwischen ihm und Lieutenant Kojak entfacht.


Folge 24: Der König der Detektive

Kojak nimmt Franco Donatello, einen bekannten Mafioso, aufs Korn, als ein Undercover-Polizist ermordet in einem seiner Apartments aufgefunden wird. So unter Druck geraten, führt Donatello nun Nachforschungen in den eigenen Reihen an, um den Verdacht von sich zu weisen.

Folge 1: Das Geburtstagsfest

Bei ihrem Geburtstagspicknick im Park wird Kojaks junge Nichte Ellena von einer unbekannten Frau entführt. Kurze Zeit später klingelt in Kojaks Büro das Telefon: Die Kidnapper drohen, dem Mädchen etwas anzutun, wenn ihr Komplize Tony, der für den Mord an einem Polizisten verhaftet wurde, nicht sofort aus dem Gefängnis entlassen wird. Der wütende Kojak arbeitet nun gegen die Zeit, um herauszufinden, wer die Kidnapper sind. Durch Nico, einen jungen Straßenrowdy, erfährt er, was er wissen will. Mit Hilfe der von seiner Nichte hinterlassenen Hinweise versucht Kojak, die Spur der Erpresser zu verfolgen.


Folge 2: In der Hitze New Yorks

Ein mysteriöser Bombenleger wirft einen Molotov-Cocktail in das Fenster eines Manhattaner Restaurants. Dabei werden unschuldige Menschen getötet. Als Kojak (Telly Savalas) und seine Mitarbeiter die Geschichte Stück für Stück zusammensetzen, geraten sie von einer Sackgasse in die nächste. Sie bemerken nicht, dass Jeff Braddock, ein Kollege, seine Freundin bei der Explosion verloren hat und seine Frau Molly ebenfalls in das Attentat verwickelt ist.


Folge 3: Die Tücken des Gesetzes

Während eines Mordprozesses kommt es zu einem Zwischenfall. Der Hauptaugenzeuge wird ermordet, bevor er seine entscheidende Aussage machen kann. Seine Witwe verweigert Kojak und Crocker jegliche Hilfe. Was hat sie zu verheimlichen?


Folge 4: Der Massenmörder von Manhattan

Ein geisteskranker Mörder terrorisiert Manhattan mit einer Reihe sinnloser Attentate. Es gelingt Kojak und seinen Männern den 'schrecklichen Schnitter', Roger Villers, zu fassen. Villers ist ein Mann, der voller Haß auf die Fehler der heutigen Gesellschaft steckt. Er gibt zu, die Taten begangen zu haben. Sämtliche Fakten zu jedem einzelnen Verbrechen sind ihm bekannt - bis auf eine große Ausnahme. Diese Tatsache zwingt Kojak, alles noch einmal zu überdenken. Er steht vor der Frage, ob Villers wirklich der Schuldige ist, oder ob der wahre Mörder noch frei herumläuft.


Folge 5: Eine Geheimsache

Kojak und seine Männer sind erfreut darüber, dass es ihnen möglich war, den Päderasten Karl Detrow festzunehmen. Jedoch wird ihnen von bundesstaatlichen Agenten befohlen, Detrow freizulassen, da er für eine ausländische Botschaft arbeitet und diplomatische Immunität genießt. Da Kojak gezwungen ist, den Entlassungsbefehl zu befolgen, willigt er verärgert ein. Crocker aber beschließt, Detrow alleine zu folgen und läuft Gefahr, dabei getötet zu werden..


Folge 6: Hectors Tod

Bei einer Zollroutinekontrolle werden zwei Geheimpolizisten zur Zielscheibe einer wütenden Nachbarschaft. Der Grund für diese Auseinandersetzung ist, dass einer der beiden Cops, der Polizist O'Connor (David Selby), bei einem Überfall aus Notwehr den spanischen Jugendlichen Hector Diaz tötete. Alicia Diaz beschuldigt nun O'Connor, er habe kaltblütig ihren Bruder ermordet. Kojak (Telly Savalas) bemüht sich daraufhin, der Sache genau auf den Grund zu gehen, während O'Connor in Depressionen versinkt.


Folge 7: Um Haaresbreite

In dieser Folge steht Theo Kojak vor der schwierigen Aufgabe, Lieutnant Giddings vor der tödlichen Rache einer Drogengang zu beschützen. Denn dieser ist durch seine heroinabhängige Freundin Clair in schlechte Gesellschaft geraten. Clair versucht mit seiner Hilfe, ihr Drogenproblem in den Griff zu bekommen. Und Giddings selbst hat auch noch berufliche Schwierigkeiten, da er bei einem Einsatz versehentlich einen anderen Polizisten getötet hat.


Folge 8: Der Handlanger

In dieser Folge versucht Theo Kojak, verschiedene Morde an Hafenarbeitern aufzuklären. Doch das ist gar nicht so einfach, denn keiner der Arbeiter möchte sich zu den Todesfällen äußern! Und so wird die Gegend rund um das Hafenbecken immer gefährlicher. Was wird Kojak unternehmen?


Folge 9: Mord im Dunkel I

Kojaks Ermittlungen drehen sich um den versuchten Mord an Rechtsanwalt Gregory Burton und stellen eine Verbindung zu einem früheren, längst abgeschlossenen Fall heraus. Der Täter, Daniel Shaw, ist der junge Freund der Eiskunstläuferin Karen Foster, die von Burton ins Gefängnis gebracht wurde. Grund der Anklage war, dass Karen vor zwei Jahren ihre Mutter umgebracht haben soll. Kojak, der Burton sowieso wegen heimlicher Geschäfte und Machtgelüsten verdächtigt, attackiert ihn öffentlich und leistet sich damit Negativschlagzeilen in der Presse. Kein Wunder, dass er den ganzen Fall wieder aufrollt.


Folge 10: Mord im Dunkel II

Kojak (Telly Savalas) nimmt mehrere lange Reisen in Kauf und besucht Karen, die sich inzwischen in der psychischen Abteilung des Gefängnisses in Albany befindet. Die Ermittlungen gestalten sich jedoch schwierig, denn die betuchte und einflussreiche Mrs. Morrison, die ihren Enkel Burton natürlich protegiert, lässt ihre Beziehungen spielen und macht Kojak das Leben schwer. Irgendetwas haben Mrs. Morrison und ihr Enkel zu verbergen.


Folge 11: Die Prinzessin

Die jugoslawische Prinzessin Vidosava Dushan ist nach dem 2. Weltkrieg aus Europa geflohen. In den USA setzt sie nun alles daran, die unbezahlbaren Familienjuwelen, die damals gestohlen worden waren, zurückzubekommen. Kojak (Telly Savalas) versucht, die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen.


Folge 12: Der Gejagte

Salathiel Harms ist ein Kopfgeldjäger, der momentan hinter dem verzweifelten Tony Meara her ist, der in San Francisco gegen Kaution freigelassen wurde. Zur gleichen Zeit arbeitet Stavros undercover in einer Bar, die sowohl von den Bundesbehörden als auch von der Polizei ständig unter die Lupe genommen wird: In dem Lokal laufen einige Fäden im Drogenhandel zusammen. Tony Meara besucht die Bar, um den Mafia-Boss der Ostküste kennenzulernen. Dieser hatte versucht, Tony töten zu lassen. An seine Fersen ist Nathaniel Harms geheftet, der einen Anteil der Kaution bekommt, wenn er Tony wieder nach San Francisco bringt. Kojak entdeckt, daß er und Harms hinter demselben Mann her sind und sie sich beide in gleicher Gefahr befinden!


Folge 13: Die Diamantenfalle

Joseph Arrow, ein jähzorniger Mohawk-Indianer, ist verzweifelt auf der Suche nach Arbeit. Er bricht in die Luxuswohnung des Bauunternehmers Beck ein, der ihm Arbeit versprochen hat. Beck, der betrunken ist, glaubt, daß Arrow ihn um die gestohlenen Diamanten erleichtern will. Schließlich kommt es zu einer Rauferei, wobei Beck versehentlich getötet wird. Kojak muß das Verbrechen zusammensetzen und stößt dabei auf einen gepeinigten Mann. Obwohl er ihm sehr sympathisch findet, muß er ihn verhaften.


Folge 14: Ein Toter wird lebendig

Kojak freundet sich mit einem jungen Mädchen an, das vorgibt, von einem Mann bedroht zu werden, der eigentlich als tot gemeldet ist. Als sich die Behauptung Stunden später bewahrheitet, fühlt sich Kojak schuldig und setzt nun alles daran, um den vermeintlichen Toten zu finden.


Folge 15: Der Patensohn

Kojaks 17-jähriges Patenkind, Theo Kojak Moore, hat seit über zehn Jahren keinen Kontakt mit dem Detektiv gehabt und steht in Konflikt mit dem Gesetz. Zum Patenonkel wurde Kojak zu Beginn seiner Karriere, als das Baby Moore einfach in einem Gebäude abgestellt wurde. Kojak macht sich nun wieder mit seinem Patenkind vertraut und versucht, ihn zurück auf den Pfad der Tugend zu bringen.


Folge 16: Der Verlierer

Die untreue Ehefrau des Preisboxers Willy Aniels wird ermordet. Als dieser sie tot auffindet, dreht er durch und flieht mit seinem Freund Jake Riley. Dabei verletzen sie einen Polizisten. Die beiden bringen sich in noch größere Schwierigkeiten, als sie sich in einer katholischen Kirche verstecken und den Priester und eine Putzfrau als Geiseln nehmen. Für Kojak beginnt mit dem Versuch, die zwei verzweifelten Männer aus dem Gotteshaus herauszuholen, eine hektische Jagd nach dem Mörder.


Folge 17: Mord mit Methode

Nachdem bereits verschiedene Zeugen verhört worden sind, macht die wunderschöne Linda Hopper äußerst nachdrücklich ein merkwürdiges Geständnis: Sie plant, ihren gefühllosen Liebhaber zu töten! Kojak scheint machtlos zu sein, das Verbrechen zu verhindern. Besonders weil es ihm nicht gelingt, Lindas Existenz und ihr Opfer ausfindig zu machen. Bei den Ermittlungen dieses bizarren Falls stellt sich heraus: Carol Krug gibt vor Linda Hopper zu sein und hat einen ausgefeilten Plan ausgearbeitet, um sich an ihrem verheirateten Liebhaber zu rächen!


Folge 18: Gesetz der Straße

Ein große Zahl von ungelösten Fällen stehen schon länger auf Kojaks Ermittlungsliste. Es handelt sich um Raubüberfälle und Mordtaten, die alle im Puerto-Rikanischen Teil von Manhattan stattfanden. Enrique Alvarez wird beauftragt 'Undercover' seine Informationen zu sammeln und wichtige Details der Polizei zu vermitteln.


Folge 19: Der Tote im Kofferraum I

Die Ereignisse überschlagen sich an einem einzigen Morgen: Zunächst wird eine Leiche im Kofferraum eines Rolls Royce gefunden. Es ist aber nicht möglich sie zu identifizieren. Wenig später ruft eine reiche Frau an, die ihren Rolls Royce als gestohlen meldet. Und ein weiterer Mord an einem Mann kommt hinzu!


Folge 20: Der Tote im Kofferraum II

Kojak steht vor einem Riesenpuzzle: Eine unidentifizierte Leiche im Kofferraum eines Rolls-Royce, der noch dazu gestohlen gemeldet wurde und eine weitere Leiche. Nun heißt es für Kojak, mit seinen Ermittlungen zu beginnen. Doch wo soll er nur anfangen? Dazu kommt, daß die bisher einzig Verdächige Carla Magid Suizid begehen will.


Folge 21: Marionettenspiel

Der junge Polizist Vince Pomeranz (Joseph Hindy) ist ein leidenschaftlicher Kartenpieler. Jedoch verliert er bei jedem Spiel seine Einsätze und ist hoch verschuldet. Hilfe aus seiner finanziellen Misere bietet ihm ein mächtiger Boss der Unterwelt: Pomeranz soll einen Ganoven gegen ein Bestechungsgeld von 40.000 Dollar laufen lassen. Natürlich lässt sich der junge Polizist auf den Deal ein. Doch der Druck der Unterwelt, die ihn ohne Skrupel für weitere Dienste einsetzen will, wird immer größer und Kojak (Telly Savalas) schöpft Verdacht, als er den neuen Pelzmantel von Pomeranzs Frau sieht.


Folge 22: Das Opfer

Crocker schießt aus Versehen bei einem Einsatz eine junge Frau an. Von diesem Mißgeschick völlig aus der Bahn geworfen, versucht der junge Lieutnant, sich bei seinem Opfer zu entschuldigen. Die junge Dame reagiert aber äußerst unerbittlich auf seine Erklärungen. Schließlich findet Kojak heraus, dass alles von Anfang an ein abgekartetes Spiel war!


Folge 23: Konkurrenz im eigenen Hause

Kojak hat nicht nur einen Mordfall am Hals, er muß vielmehr mit einer unliebsamen Kollegin, Joanne Long, zusammenarbeiten. Die beiden einigen sich dennoch darauf, zu kooperieren und ermitteln gemeinsam trotz privater Querelen in dem Fall einer ermordeten Krankenschwester in einem öffentlichen Krankenhaus!


Folge 24: Tod einer Zeugin

Val Day kommt bei einem Autounfall ums Leben: Sie stand kurz davor, eine wichtige Zeugenaussage zu tätigen. Vals Schwester, die Nonne Maria, glaubt an Mord und möchte sich rächen. Kojak schaltet sich in den Fall ein und beginnt zu Recht, an der Identität der Nonne zu zweifeln .


Folge 25: Die Toten vom Central Park

Diesmal wird Lieutenant Kojak (Telly Savalas) von der Zigeuner-Königin Sonia (Kathleen Widdoes) an der Nase herumgeführt, da sie ihn für ihre Interessen einspannt: Sie behauptet, von einem Unbekannten tätlich angegriffen worden zu sein. Kojak glaubt einem gefährlichen Killer auf der Spur zu sein, da vor geraumer Zeit wehrlose Frauen in Serie ermordet wurden. Während sich Kojak auf die Spur des angeblichen Frauenmörders macht, versucht Sonia mit diesem Trick Kojaks Hilfe auszunutzen, um den Mörder zu finden, der bereits mehrere Zigeuner auf dem Gewissen hat.

Folge 1: Herzdame

Janet, die hübsche Freundin des Bandenmitglieds Arnie Brace,steckt in der Klemme. Sie wurde Augenzeugin eines Mordes an einem Polizisten und muß sich nun zwischen Liebe und Gerechtigkeit entscheiden. Arbeitete sie mit Kojak zusammen, würde sie ihre Beziehung aufs Spiel setzen. Bruce hegt nämlich tiefgründigen Haß gegen Theo, da er ihn schon zweimal hinter Gitter gebracht hat. Würde sie jedoch ihr Wissen für sich behalten, müßte Kojak einen bekannten Killer laufen lassen.


Folge 2: Der Mörder ist auf Sendung

Die ehrgeizige Talkmasterin Rita McCall spricht in ihren Sendungen über die Mißstände in der Stadt und bei den Menschen, die dort leben. Der Zuschauer Terry Lawson glaubt, dass Rita McCall ihn dazu drängen würde, die Leute zu töten, die sie aus dem Weg haben möchte. Da er sich dazu berufen fühlt, entscheidet er sich, der Vollstrecker ihrer Vorstellungen zu sein. Somit hat Kojak (Telly Savalas) einen heiklen Fall zu lösen.


Folge 3: Zwischen zwei Feuern

Ken Murray, ein junger Polizist, der vom Dienst zurückgestellt worden ist, muß sich um zwei Dinge kümmern. Er hat eine kranke Frau zu Hause und kann kaum die hohen Forderungen eines Kreditgebers erfüllen, auf den er sich eingelassen hatte. Da kommt ihm jedes Mittel recht: Ken akzeptiert Bestechungsgeld für einen jungen Dieb, den er bei einem Versuch, aus dem Gefängnis auszubrechen, ertappte. Aber Ken hat mehr als sein Gedächtnis verkauft, da er immer mehr in den Bann illegaler Aktivitäten gezogen wird.


Folge 4: Ein jugendlicher Killer

Ein ortsansässiger Gangster wird ermordet; der Teenager Bill Sherbak gilt als Hauptverdächtiger. Kojak hofft, daß seine Vermutungen nicht stimmen. Daher versucht er einige Informationen über Billy zu bekommen, stößt aber bei den Eltern, Stanley und Ellen Sherbak, auf Hilflosigkeit und Desinteresse. Als sich ein weiterer Mord ereignet, glaubt Kojak, daß er genügend Beweise hat, Billy zu überführen. Der Jugendrichter allerdings entscheidet anders.


Folge 5: Rückkehr eines Schattens

Eines Tages wird in Francescas Wohnung ein Einbruch verübt. Dennoch will sie die Hilfe der Polizei nicht in Anspruch nehmen. Es hat den Anschein, die junge Frau hätte etwas zu verbergen. Die polizeilichen Ermittlungen würden sich schließlich auch auf ihr Privatleben erstrecken. Die Beamten finden schnell heraus, daß Francescas Vater, K.C. Milano, vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen worden ist. Er wurde vor vierzehn Jahren zu Unrecht wegen Mordes verurteilt. Nun er will sich alleine auf die Suche nach dem wahren Täter begeben. Durch die wirkliche Aufklärung des Verbrechens hofft er, auch seine verlorene Ehre wiederherzustellen.


Folge 6: Millys Millionen

Milly Blasky (Candice Azzara) ist eine der traurigsten Gestalten in der Stadt. Doch ist die Versagerin für Kojak (Telly Savalas) die einzige Informationsquelle, um einen verzwickten Fall zu lösen. Theo hofft, über sie, das Versteck der sechs Millionen Dollar herauszufinden, die gestohlen wurden. Milly verspricht Kojak, bei der Suche nach dem Geld behilflich zu sein. Aber gleichzeitig hat sie auch andere Pläne mit ihrem Freund geschmiedet.


Folge 7: Briefe aus dem Jenseits

Durch mysteriöse Morde, die im näheren Umfeld von Janelle Rawlings geschehen, steht die junge Frau plötzlich im Mittelpunkt des Geschehens. Das gutaussehende Fotomodel ist völlig verwirrt durch die Mordserie. Außerdem bekommt sie anonyme Briefe, die sie an den Rand des Wahnsinns treiben. Kojak versucht den Fall schnellstens zu lösen.


Folge 8: In der Falle

Kojak und Crocker müssen sich in dieser Folge dem unwiderstehlichen Charme von Carol Austin erwehren: Sie war die Gattin eines Top-Mafiosi, den sie umgebracht hat. Mit ihren weiblichen Reizen versucht sie nun, Kojak und Crocker um den Finger zu wickeln. Zur großen Überraschung gibt Kojak den Fall an Crocker ab. Der junge Lieuntnant erfährt nun auch einige interessante Dinge aus der Vergangenheit seines Vorgesetzten, denn Kojak hatte ein Verhältnis mit der Verdächtigen! Und Crocker scheint in die gleiche Falle zu tappen.


Folge 9: Tödlicher Irrtum I

Ein geisteskranker Killer tötet unverheiratete Frauen auf die gleiche Weise wie in einem Fall, der bereits acht Jahre zurückliegt. Damals hat Kojak den Hauptverdächtigen aus Notwehr erschossen. Die neuen Morde zwingen ihn jedoch, die Akten wieder zu öffnen, von denen er gehofft hatte, sie blieben für immer geschlossen. Kojak glaubt, damals vielleicht den falschen Mann getötet zu haben. Irene Van Patten, eine Frau, die Kojak im Jahre '69 beinahe geheiratet hätte, soll seinem Gedächtnis in dieser Sache auf die Sprünge helfen. Doch Kojaks Untersuchungen werden plötzlich unterbrochen, als er vom Dienst suspendiert wird.


Folge 10: Tödlicher Irrtum II

Kojak, vom Dienst suspendiert, versucht, auf eigene Faust Ermittungen in dem Fall anzustellen, den er vor acht Jahren abgeschlossen glaubte. Er zweifelt, ob der Mann, der Hauptverdächtige in einer Folge von Frauenmorden, den er damals in Notwehr erschossen hat, wirklich der Täter war. Währenddessen findet Kojaks engagierte Vertretung, Lt. Williamson, heraus, daß Ray Blaine die verdächtigste Person ist. Er sperrt ihn ein, kann die Haft jedoch nicht aufrecht erhalten und muß ihn wieder frei lassen. Die Mordserie geht weiter. Wird es Kojak gelingen, den Mörder auch ohne die Hilfe seiner Kollegen zu finden?


Folge 11: Der Schnüffler

Jocelyn Mayfairs Freund, ein Privatdetektiv, wird ermordet. Den Killer bekommt sie am Tatort zu sehen, doch kurz darauf verschwindet sie spurlos. Kojak nimmt die Ermittlung in diesem, wie es anfangs scheint, sehr komplizierten Fall auf. Wird er dennoch den Mörder des Privatdetekives finden?


Folge 12: Der Anwalt

Richie Centorini, einer von Kojaks Detektiven, wird mit dem schwierigsten Fall seiner Karriere konfrontiert: Er versucht zu beweisen, dass Coughlin, der Scheidungsanwalt seiner Frau, einen Ganoven engagiert hat, um sein Boot anzuzünden. Auf diese Weise wollte Coughlin an eine stattliche Versicherungssumme herankommen. Als der Berufsgangster bei dem Anschlag jedoch selbst ums Leben kommt, fällt der Hauptverdacht auf Centorini. Larry Morton, Richies pensionierter Ex-Partner, versucht nun alles, um Anwalt Coughlin dranzukriegen. Auch wenn er dafür Beweise fälschen muss.


Folge 13: Die Versuchung

Kojak strengt ernsthafte Überlegungen an, den Polizeidienst endgültig zu quittieren. Der Grund dafür ist eine lukrative Position in einer angesehenen Kanzlei, die ihm von Rechtsanwalt Tom DeHaven angeboten wurde. Dieser hört nicht auf, Kojak unter Druck zu setzen, um ihn als Ermittler für seine Firma zu gewinnen. Und beinahe geht die Rechnung für auf, aber einige Todesfälle im Drogenmilieu sind für Theo dann doch von solcher Bedeutung, dass er die Entscheidung für einen anderen Job erneut vertagen muß.


Folge 14: Die Maus

Irving Abernathy wird zum ersten Mal in seinem Leben richtig wütend:Er weigert sich, eine Operationsrechung des Arztes Ted Shane zu bezahlen. Letzteren macht er dafür verantwortlich, seine Mutter während einer Operation getötet zu haben. Der Schuldeneintreiber Tod Flynn taucht auf und versucht Abernathy zu zwingen, ihm das Geld auszuhändigen. Er kommt gerade von Dr.Shane, der an Flynn noch eine ausstehende Wettschuld entrichten muß. Doch Abernathy will sich dieser Art von Behandlung nicht ausgesetzt sehen. Er greift Flynn an. Dieser muß wegen der Folgen des Angriffs ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Überraschung ist allerseits groß, denn Flynn hätte Abernathy bei einer körperlichen Auseinandersetzung haushoch überlegen sein müssen! Kojak hat den Verdacht, daß bei diesem Fall nichts wirklich so ist, wie es scheint. So fragt er sich, warum Flynn sich weigert, seinen Angreifer zu identifizieren. Ebenso suspekt erscheint dessen Chef, Dunvalo, der erheblich mehr um seinen guten Ruf a


Folge 15: Doppeltes Spiel mit hohen Tieren

Diesmal hat Kojak Ärger mit dem Staatsanwalt Tom Turner, der den bekannten Killer Joey Hennessey entlassen hat. Turners Inkompetenz wirft Kojak in seiner Spurensuche weit zurück. Zu allem Überfluß wird Kojak auch noch vom Dienst suspendiert, was ihn aber nicht daran hindert, seinem Fall in Zivil weiternachzugehen!


Folge 16: Der Unglücksrabe

Evelyn McNeil, die verwitwete Schwägerin von Theo Kojak, will sich bereichern. Dazu ist ihr jedes Mittel recht: Sie zahlt mit ungedeckten Schecks und macht krumme Geschäfte mit Spielern. Kojak versucht anfangs, Evelyns Machenschaften geheimzuhalten. Da sie aber in einige kriminelle Geschäfte zu tief verstrickt ist, schafft Kojak es nicht mehr, seinen Schützling zu protegieren!


Folge 17: Mord auf Bestellung

Diesmal bittet Kojak den Lieutenant George um Mithilfe: Es geht dabei um den Fall eines professionellen Mörders. Doch der Bronxer Lieutenat verweigert anfangs die gemeinsame Zusammenarbeit aus beruflichen Neid. Schlußendlich hilft er dann doch Kojak: Er beschließt einem Verdacht nachzugehen. Wird er nun den Stolz von Manhattan South ernten?


Folge 18: Diagnose: Mord

Die Psychiaterin Dr. Page arbeitet in der Belegschaft eines großen Krankenhauses. Als einige ihrer Kollegen plötzlich ermordet werden, hat sie eine schlimme Vermutung. Sie glaubt, dass einer ihrer Patienten die Morde verübt hat. Da sie aber den Mörder nicht identifizieren kann, fühlt sie sich verantwortlich für die schrecklichen Taten. Kojak und seine Männer durchkämmen mit Mühe das Krankenhaus, um den Täter zu ergreifen. Währenddessen hat der Leutnant eine zusätzliche Aufgabe: Er soll sich um die Psyche von Dr. Page kümmern.


Folge 19: Krumme Touren mit Francesca

Diesmal ist Kojak in einen sehr ungewöhnlichen Fall verwickelt: Dan Fogarty, ein pensionierter Polizeibeamter wird tätlich angegriffen, als er den Diebstahl eines Rasse-Pferdes verhindern will. Problematisch ist, daß das Pferd illegal in dem Stall untergebracht ist. Persönliches Interesse an diesem Fall hat Kojak aus folgendem Grund: Er hat dazu beigetragen, dieses Rasse-Pferd käuflich zu erwerben.


Folge 20: Alle Rechte bei Joe Paxton

Der Photograph Joe Paxton verfolgt schon mehr als 10 Jahre die ehemalige Schauspielerin Diane Marco. Diese verschwindet eines Tages unter mysteriösen Umständen am Flughafen, Diebstahl und Entführung sind im Spiel. Damit wird Paxton natürlich mit hineingezogen: er wird zum möglichen Verdächtigen, Objekt eines Prozesses und trifft auf die wildeste Medienstory seines Lebens.


Folge 21: Crocker als Geisel

Crocker (Kevin Dobson) und ein Agent, den er festgenommen hat, ebenso wie Mitglieder einer Zauberkünstlernummer, fallen in Las Vegas einem Kidnapping zum Opfer. Eine organisierte Bande von Luftpiraten steckt dahinter, die diese Entführung als reines Ablenkungsmanöver für die Polizei inszeniert hast, um sich am Flughafen eine Ladung Marijuana, die zwei Millionen Dollar wert ist, ungestört unter den Nagel zu reißen. Der Plan der Bande funktioniert. Aber mit Kojak (Telly Savalas), der natürlich nach Vegas fährt, um Crocker zu befreien, hat niemand gerechnet.


Folge 22: Brokaws letzter Fall

Assistant Chief Inspector Howard Brokaw kommt nach Manhattan South und beabsichtigt, Kojaks Vorgehen bei Ermittlungen ' lehrbuchmäßig' auf den neuesten Stand zu bringen. Doch Kojak widersetzt sich seinen Anweisungen, um einem Informanten das Leben zu retten. Daraufhin hat Kojak großen Ärger: Brokaw gelobt seine Karriere zu ruinieren!