Staffel 8

  • Episode 1. Bube, Dame, König, Shawn und Burtons Feuerkelch

    Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) sind unterwegs Richtung London, um auf die Bitte Interpols an einer Operation gegen den skrupellosen Verbrecher Ronnie Ives (Vinnie Jones) und dessen Bande mitzuwirken. Pierre Despereaux (Cary Elwes), der Mann der die beiden Amerikaner angefordert hat, arbeitet angeblich schon seit zehn Jahren undercover. Shawn kann sich diesmal nicht so richtig auf seinen Partner verlassen. Gus scheint sich mehr für eine in London stattfindende Harry-Potter-Convention zu interessieren als für den Fall.

  • Episode 2. Aus dem Alltag eines Taugenichts

    Weil Chief Karen Vick (Kirsten Nelson) für sechs Monate suspendiert wurde, ist Harris Trout (Anthony Michael Hall) nun der Interims-Chef. Obwohl Carlton Lassiter (Timothy Omundson) Trout das Leben gerettet hat, als ein gefährlicher Gangster versuchte, diesen umzubringen, genießt er keine Privilegien. Im Gegenteil, er wird sogar degradiert. Trout weigert sich auch hartnäckig, Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) an Ermittlungen zu beteiligen. Als Lassiter erfährt, dass seine Frau schwanger ist, entwickelt er plötzlich eine panische Angst vor dem Tod.

  • Episode 3. Und wieder ist es überwiegend wolkig …

    Der TV-Wetterfrosch Jackson Hale (Dana Ashbrook) wurde ermordet, nachdem er mit seiner Geliebten Sandra Panitch (Lindsay Sloane) ein Schäferstündchen verbracht hatte. Für die Staatsanwaltschaft scheint klar, dass Sandra den Mord begangen hat. Als Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) zufällig mitbekommen, dass Sandras Anwalt Adam Hornstock (Michael Weston) mit dem Fall überfordert ist, schalten sich die beiden ein und beschließen, ihn beim Prozess zu unterstützen.

  • Episode 4. Leiche macht mobil – bei Arbeit, Mord und Deal

    Weil der Ex-Sträfling Cyrus Polk (Peter Stormare) fürchtet, nach der Obduktion einer Leiche zu unrecht des Mordes beschuldigt zu werden, nimmt er kurzerhand den Gerichtsmediziner Woody Strode (Kurt Fuller) als Geisel und verschanzt sich in der Pathologie. Shawn (James Roday), Gus (Dulé Hill), Juliet (Maggie Lawson) und Lassiter (Timothy Omundson) versuchen, die Lage zu beruhigen, um den Geiselnehmer zur Vernunft zu bringen. Zur Verwunderung aller verhält sich sogar Trout (Anthony Michael Hall) sehr umsichtig. Doch der verfolgt ganz eigene Pläne.

  • Episode 5. Gus möchte anders enden

    Als Gus (Dulé Hill) zum Tatort eines offenbaren Selbstmords kommt, erkennt er zu seinem Schrecken in dem Opfer John Russell wieder. Die Inspektion der Wohnung des Toten zeigt, dass es auffällige Parallelen zwischen Gus' Leben und dem des Opfers gibt. Gus ist davon überzeugt, dass es Mord war, und stürzt sich auf den Fall, obwohl Shawn (James Roday) diese Ansicht nicht teilt. Als die beiden auf die Privatdetektivin Emanuelle (Kali Hawk) treffen, die von Russell engagiert wurde, wird der Fall für Shawn und Gus immer komplizierter - zudem sich Gus auch noch in Emanuelle verguckt.

  • Episode 6. 1967: Odyssee im Psych-Raum

    Vick (Kirsten Nelson) ist zurück im Dienst, plant aber, den Job zu wechseln. Weil sie weiß, dass Lassiter (Timothy Omundson) gern ihr Nachfolger werden würde, legt sie ein gutes Wort für ihn beim Bürgermeister ein. Der ist skeptisch, willigt aber ein, Lassiter eine Chance zu geben, indem er ihn den Mord an Archie Baxter, dem Onkel des Bürgermeisters, aufklären lässt. Das Problem ist, dass Baxter bereits 1967 tot aufgefunden wurde. Mit Hilfe von Shawn (James Roday), Gus (Dulé Hill), Juliet (Maggie Lawson), Henry (Corbin Bernsen) und Woody (Kurt Fuller), versucht Lassiter, den Fall aufzuklären.

  • Episode 7. Imbiss der Tod sie scheidet

    Der Betreiber von Shawns (James Roday) und Gus' (Dulé Hill) Stammimbiss wurde ermordet. Als die beiden erfahren, dass Lassiter (Timothy Omundson) den Fall übernommen hat, bieten sie ihm ihre Hilfe an. Weil Lassiter unter akutem Personalmangel leidet, nimmt er an und stellt den beiden für eine Undercover-Operation sogar einen Imbisswagen zur Verfügung. Marlowe (Kristy Swanson) kommt vorbei, um ihre durch die Schwangerschaft zunehmenden Ess-Gelüste zu befriedigen. Als es für Shawn und Gus am wenigsten passt, setzen bei Marlowe die Wehen ein.

  • Episode 8. Paranormale Aktivitäten und der Professorenmord

    Shawn (James Roday) ist sehr stolz darauf, dass er auf einen Kongress für paranormal begabte Polizeiberater eingeladen wurde. Doch gleich zu Beginn der Veranstaltung bricht der Moderator des Kongresses tot auf der Bühne zusammen. In der Folge überbieten sich die anwesenden Berater darin, wer bei der Aufklärung mit den ungewöhnlichsten Mitteln punkten kann. Unterdessen muss sich Lassiter (Timothy Omundson) mit seiner neuen Chefin Betsy Brannigan (Mira Sorvino) arrangieren, die zwar einen beachtlichen persönlichen Verhaftungsrekord vorweisen kann, sich aber sonst irgendwie seltsam verhält.

  • Episode 9. Gus – Mörderische Träume

    Gus wird seit einiger Zeit von fürchterlichen Albträumen geplagt. Als sich das Problem nicht von alleine erledigt, beschließt er, den Therapeuten Dr. Ashford Simpson (Bruce Campbell) aufzusuchen. Der äußert den Verdacht, Gus könnte Angst haben, dass Shawn ihn verlässt. Als Gus später mit seinem Partner einen Fall für das SBPD bearbeitet, kommen die Träume am helllichten Tag zurück und fühlen sich zudem erschreckend real an. Er sieht sich plötzlich mit schrecklich entstellten Gestalten konfrontiert.

  • Episode 10. Mit einem Neuanfang hört es auf

    Shawn (James Roday) hat es satt, mit Juliet (Maggie Lawson) eine Fernbeziehung führen zu müssen. Er beschließt, die Detektei aufzugeben und zu ihr nach San Francisco zu ziehen. Shawn weiß allerdings nicht, wie er es seinem Partner Gus (Dulé Hill) sagen soll. Also lösen die beiden erst einmal ihren letzten gemeinsamen Fall in Santa Barbara. Als Shawn danach immer noch nicht weiß, wie er seinen Abschied bekanntmachen soll, kommt er auf eine ganz und gar merkwürdige Idee.