Psych

 Nächste Ausstrahlung (Mi, 20.11.19 15:45 Uhr) :  Hast du ein Kollegenschwein(S7, E11)

Darsteller

Carlton "Lassie" Lassiter

Juliet "Jules" O'Hara

Henry Spencer


Episoden

Psych01 Gal Roday008

Folge 1: Mit einer Ausrede fängt es an

Shawn Spencer (James Roday) wurde von seinem Vater, dem Polizisten Henry Spencer (Corbin Bernsen), darauf gedrillt, jedes noch so kleine Detail in seiner Umgebung wahrzunehmen. So verfügt er heute über ein fotografisches Gedächtnis und kann anhand minimaler Auffälligkeiten bislang ungeklärte Kriminalfälle lösen. Als Shane der Polizei eines Tages bei der Überführung eines Mörders hilft, wird er allerdings beschuldigt, selbst an dem Mordfall beteiligt zu sein. Shawn ringt nach einer plausiblen Erklärung und behauptet fortan, hellseherische Fähigkeiten zu haben.


Folge 2: So spannend kann ein Buchstabierwettbewerb sein!

In Santa Barbara steht der alljährliche Buchstabier-Wettbewerb an. Gus (Dule Hill), der als Kind einen solchen Wettbewerb verloren hatte, weil Shawn (James Roday) ihm fasch vorgesagt hat, ist vor Euphorie kaum zu bremsen. Als der große Favorit, Brendan Vu (Issey Lamb), einen Ohnmachtsanfall erleidet, werden Shawn und Gus mit Nachforschungen beauftragt. Da stürzt der Leiter des Buchstabierwettbewerbs aus ungeklärten Gründen von seiner Loge. Während Detective Carlton Lassiter (Timothy Omundson) von einer natürlichen Todesursache überzeugt ist, glaubt Shawn an einen Mordfall.


Folge 3: Man möge jetzt sprechen … oder für immer schweigen

Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden: Dylan (Diego Klattenhoff), Sohn des Bundesstaatsanwaltes Maxwell, und dessen Freundin Bethany (Gina Holden) verbringen den Tag ihrer Hochzeit in einem Hotel. Kurz vor der Trauung erfahren sie, dass der fünf Millionen teure Familienring aus dem Tresor des Hotels gestohlen wurde - ein Erbstück, das Maxwell seiner Schwiegertochter zur Hochzeit vermachen wollte. Um mehr über die Familienverhältnisse und einen möglichen Täter zu erfahren, beschließt Shawn (James Roday), Braut und Bräutigam auf einer Junggesellenparty mit Alkohol zum Sprechen zu bringen.


Folge 4: Attraktive Frau sucht toten Mann zwecks Geldanlage

Vor Jahren haben drei Männer bei einem Banküberfall drei Millionen Dollar erbeutet. Zwei der Täter wurden gefasst und verhaftet. Der dritte totgeglaubte Bankräuber, David Wilcroft, konnte unerkannt mit der Beute fliehen. Als die beiden inhaftierten Täter auf Bewährung entlassen werden, machen sich Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) sofort auf zu Raylene Wilcroft, der Frau des Verstorbenen, die nun in größter Gefahr schwebt. Dort stößt Shawn auf eine heiße Spur - und die führt nicht nur zur verschwundenen Beute.


Folge 5: Katze krallt sich Killer?

Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) bekommen es mit einer Selbstmordreihe zu tun. Als Shawn in der Wohnung des ersten Opfers Indizien für einen gewaltsamen Tod findet, zweifelt er an der Freitodtheorie der Polizei. Shawn behauptet mit Hilfe seiner hellseherischen Kräfte Kontakt zur Katze der Verstorbenen aufnehmen zu können, damit er zur weiteren Recherche am Tatort bleiben darf. Wenig später wird von der Polizei das nächste Selbstmordopfer gefunden: Eine junge Frau, die an einer Kohlenmonoxidvergiftung in ihrem Auto gestorben ist. Und wieder handelt es sich für Shawn eindeutig um Mord.


Folge 6: Da möchte man in Frieden Bürgerkrieg spielen …

Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) besuchen die Proben der Inszenierung des amerikanischen Bürgerkrieges, die von Detective Lassiter (Timothy Omundson) geleitet werden. Dieses Jahr wird die Schlacht bei Piper's Cove nachgestellt. Sally Reynolds (Claire Coffee) spielt in der Aufführung eine Krankenschwester, die den Anführer der Konföderierten, gespielt von Nelson Poe (Yves Cameron), tötet und so die Schlacht entscheidet. Bei der Probe verpasst Sally ihren Einsatz, aber trotzdem fällt Nelson tot vom Pferd - von einer echten Kugel getroffen. Ein neuer Mordfall für Shawn und Gus?


Folge 7: Ein Geschlechterkampf der etwas anderen Art

Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) geraten wieder durch Zufall in die Ermittlungen der Polizei: Der Psychologe Dr. Blinn wurde ermordet. Zur selben Zeit taucht Robert, der behauptet von Geistern gejagt zu werden, in ihrer Praxis auf. Es stellt sich heraus, dass dieser unter einer Identitätsstörung leidet. Shawn entdeckt, dass Robert der letzte Patient des toten Dr. Blinn war.


Folge 8: Shawn gegen „Das Rote Phantom“

Juliet (Maggie Lawson) erzählt Shawn vom Fall eines verschwundenen 18-Jährigen namens Malone Breyfogle (Calum Worthy). Obwohl die Beamten eigentlich 48 Stunden abwarten müssen, ehe sie die Ermittlungen aufnehmen, statten Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) der Mutter des vermissten Jungen einen Besuch ab. In Malones Zimmer entdecken sie nicht nur eine große Menge Bargeld, sondern auch Hinweise zu dessen aktuellen Aufenthaltsort, der jährlichen Comic Convention. Da die Veranstaltung restlos ausverkauft ist, müssen Shawn und Gus in die Trickkiste greifen, um Einlass zu erhalten.


Folge 9: Tiere, Menschen, Endstationen

Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) erhalten Besuch von Shawns ehemaliger Schulfreundin Trish Connors (Ashley Williams) und deren Vater. Der Mann behauptet, vor 20 Jahren einen Mord beobachtet zu haben - an Opfer und Täter kann er sich allerdings nicht erinnern. Gus und Shawn gehen der Sache nach und stoßen im Polizeiarchiv auf einen ungelösten Fall, bei dem eine junge Bergsteigerin von einem Berglöwen tödlich verletzt wurde. Als sie sich im Zoo über die Ernährungsgewohnheiten der Tiere informieren, werden die beiden Ermittler skeptisch. Wenig später erfahren sie von einem weiteren Opfer.


Folge 10: Erde ruft Lassiter

In einer Bar trifft Shawn (James Roday) auf Detective Lassiter (Timothy Omundson), dem das Lösen von Kriminalfällen immer größere Schwierigkeiten bereitet. Shawn, Gus (Dule Hill) und Juliet (Maggie Lawson) beschließen ihrem Kollegen unter die Arme zu greifen und noch einmal den Fall des toten Astronomen Bryant Vallery (Eddy Huber) aufzurollen, an dem Lassiter gescheitert ist. Im Observatorium finden Shawn und Gus heraus, dass Bryant zusammen mit seinem Partner Hugo (Richard Kind) auf einen bislang unbekannten Planeten gestoßen ist. Eine Entdeckung, die ihm das Leben kostete?


Folge 11: Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich, huch … er ist tot!

Splitterfasernackt ist Fred Turk (Malcolm Scott) mitten auf einem Feld zu sich gekommen. Im Verhörraum erzählt er von Aliens, die ihn entführt haben. Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) vermuten, dass der Mann einen Medikamentencocktail zu sich genommen hat und nun unter Halluzinationen leidet. Da wird das nächste nackte Opfer gefunden. Die einzige Gemeinsamkeit der beiden Männer ist ein Kleeblatt-Stempel am Handgelenk, wie ihn Teilnehmer beim Speed-Dating in Santa Barbara erhalten. Shawn nutzt die Gelegenheit, seinem heimlichen Schwarm Juliet (Maggie Lawson) etwas näher zu kommen.


Folge 12: Überwiegend wolkig … gebietsweise Mord

Als Shawn (James Roday) seine Strafzettel für's Falschparken begleichen will, trifft er im Gerichtsgebäude auf Sandra Panitch (Jolie Jenkins). Der jungen Frau wird vorgeworfen, den Wettermoderator von Kanal Acht, Jackson Halein, ermordet zu haben. Shawn ist sofort von Sandras Unschuld überzeugt. Als er mitbekommt, dass Sandras Verteidiger vor Gericht alles andere als selbstbewusst argumentiert, beschließt er zusammen mit Kumpel Gus (Dule Hill) den Verteidiger zu unterstützen.


Folge 13: Spiel, Satz … und Straftat?

Kaum ist Gus (Dule Hill) für ein Wochenend-Seminar verreist, erreicht Shawn (James Roday) der nächste Fall: Die Profi-Tennisspielerin Deanna (Loren Gibson) ist verschwunden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich beim Täter um den Stalker Felix Alvarez (Santo Lombardo) dahinter steckt, der vor einigen Tagen in Deannas Wohnung eingebrochen ist. Nach einem Gespräch mit seinem Vater kommen Shawn allerdings Zweifel an dieser Theorie. Er bringt Gus dazu, das Seminar abzubrechen, um mit ihm den Tathergang zu rekonstruieren.


Folge 14: Pokerface gegen Pokerface

Shawns (James Roday) Vater, Henry Spencer (Corbin Bernsen), wendet sich an ihn und Gus (Dule Hill), da ein alter Bekannter deren Hilfe benötigt: Sein Sohn Brandon (Kris Lemche) sei verschwunden und habe 30.000 Dollar aus dem Safe seines Autohauses mitgehen lassen. Shawn und Gus durchstöbern Brandons Wohnung und finden heraus, dass dieser unter dem Pseudonym DumbLuck2 an Online-Pokerturnieren teilnimmt. So verabreden sich die beiden Ermittler in einem Chat mit Brandon und überzeugen ihn davon, mit seinem Vater Frieden zu schließen. Doch damit ist der Fall noch längst nicht abgeschlossen.


Folge 15: Zimmer 413: Studentinnen des Todes

Als Kinder mussten Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) mit ansehen, wie ein junges Mädchen sich aus dem Fenster ihres Zimmers stürzt. 20 Jahre vergehen, da bekommen es die beiden mit einem ähnlichen Fall zu tun, der unheimliche Parallelen aufweist! Ein Mitglied einer Studentinnen-Verbindung fällt durch dasselbe Fenster. Shawn und Gus schleichen sich in das Gebäude und erleben einen äußerst gespenstischen Abend. Leben in den alten Gemäuern wirklich Geister oder wollte jemand den Mädchen nur einen bösen Schreck einjagen?

Folge 1: Wer sucht heim den Star, der sich für super hält?

Der Moderator und Juror der TV-Show "American Duos", Nigel St. Nigel (Tim Curry), macht sich mit seinen reißerischen Kommentaren nicht nur Freunde. Nachdem bereits eine Reihe von Attentaten auf den Entertainer ausgeübt wurde, nehmen Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) als Kandidaten an der Show teil, um undercover ermitteln zu können. So nehmen sie als Teilnehmer an American Duos teil. Als der nächste Anschlag erfolgt, verdächtigen die beiden Ermittler zunächst Co-Jurorin Emilina Saffron, die zum Zeitpunkt der Tat unter Drogen stand. Es stellt sich allerdings heraus, dass Saffron gewaltsam mit Drogen vollgepumpt wurde.


Folge 2: Waren sie zur Tatzeit bereits ausgestorben?

Lassisters (Timothy Omundson) Glückssträhne bei der Aufklärung von Kriminalfällen scheint ein jähes Ende zu nehmen, denn am Fall des Professors Christoph Franzen beißt er sich schon seit geraumer Zeit die Zähne aus. Franzen wurde tot am Strand gefunden - ermordet durch einen Biss. Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) übernehmen den Fall und finden heraus, dass der Professor bei seinem letzten Forschungsprojekt auf der Farm des alten Ranchers Walker (Tim Henry) eine spektakuläre Entdeckung gemacht hat: Dinosaurierknochen. Wurde Walker deshalb zum Mörder?


Folge 3: Duell der Hellseher

Lars Ewing (Lou Diamond Phillips), ein FBI-Agent aus Washington, und die Hellseherin Lindsay Leikin (Bianca Kajlich) statten dem Santa Barbara Police Department einen Besuch ab. Sie sind auf der Suche nach einem Banknoten-Fälscher, dessen Scheine fast überall in den USA verteilt sind. Die beiden Spezialisten aus Washington wissen, dass der Täter zuletzt in Santa Barbara einen Lamborghini gekauft und wieder verkauft hat, um sein Geld rein zu waschen. Doch dingfest machen konnten sie den Mann bislang nicht. So liefern sich Shawn (James Roday) und Leikin ein spannendes Duell um die zündende Idee.


Folge 4: Pimp My Psych

Auf der Suche nach Lassiters (Timothy Omundson) gestohlenen Wagen landen Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) in der Werkstatt des Autohehlers Wally (Malcolm Barrett). Da dieser sich zu einer Reihe von Diebstählen bekennt, nimmt die Polizei den Mann fest und erachtet den Fall damit als abgeschlossen. Shawn macht Wallys bereitwilliges Schuldgeständnis allerdings misstrauisch. Um mehr über die Machenschaften der Werkstattmitarbeiter zu erfahren, lässt er kurzerhand Gus Firmenwagen von Wallys Kollegen Johnny G. (David Coles) aufmotzen. Plötzlich erkennt Shawn die wahre Intention der Autoschmuggler.


Folge 5: Pferdefüße beim Pferderennen

Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) erhalten Besuch von Jimmy (Ben Giroux), einem Jockey, den sie noch aus ihrer Schulzeit kennen. Jimmy findet seit einiger Zeit keinen Kontakt mehr zu seinen Pferden und bittet seine ehemaligen Schulkameraden um Hilfe. Auf der Rennbahn angekommen, müssen sie sich allerdings mit einem ganz anderen Problem auseinandersetzen: Carlos (Mike Matilda), ein konkurrierender Jockey, ist tot vom Pferd gefallen, nachdem er mit dem Tranquilizer Ketamin vergiftet wurde - eine Substanz, die die Ermittler ausgerechnet in Jimmys Schrank wiederfinden.


Folge 6: Schlecht sind die Pilze und die Hellseher kaum besser

Der Restaurantkritiker Vince Wagner wurde vergiftet. Für die Polizei ist klar, dass es sich beim Mörder um den Chefkoch Antonio (Peter Grasso) handeln muss, der vor kurzer Zeit eine äußerst schlechte Kritik von Vince Wagner einstecken musste. Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) befürchten allerdings, dass der wahre Täter Antonio die Schuld in die Schuhe schieben will. Bei einem Besuch der Zeitungsredaktion erfahren Shawn und Gus nicht nur weitere Details über die Todesursache des Restaurantkritikers, sie treffen auch auf eine Reihe potentieller Täter, die alle ein Motiv hätten.


Folge 7: Wenn du so klug bist, warum bist du dann tot?

Zwei Schüler, Goddard (Jeffrey Tedmori) und Shockley (Calum Worthy), wenden sich an die Polizei, da sie ein Telefonat belauscht haben, bei dem ein Mord an ihrer Schule angekündigt wurde. Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) beginnen sofort mit den Ermittlungen und machen sich vor Ort auf die Suche nach Hinweisen. Da fällt ihnen ein Schüler (Shane Meier) auf, der viel älter sein müsste, als sein Aussehen verrät. Sie finden heraus, dass der Junge die Identität des verstorbenen Kirk Gödel angenommen hat und nun von Professor Hahn (Andrew McIlroy) erpresst wird. Wenig später ist der Professor tot.


Folge 8: Kinder sind unsere Zukunft … unsere steinreiche Zukunft!

Chief Vick (Kirsten Nelson) hat die letzten Nächte kaum geschlafen und ist mit den Nerven am Ende. So beauftragt sie Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill), ihr einen Babysitter zu organisieren. Bei der Suche nach einer passenden Nanny erfahren die beiden Ermittler, dass es in der Gegend bereits zu mehreren Einbrüchen kam. Um mehr über die Nannys zu erfahren, gibt sich Kollegin Juliet O'Hara (Maggie Lawson) als Shawns Ehefrau aus, die angeblich auf der Suche nach einem Kindermädchen ist. Doch die Vorgehensweise der Agentur Red Balloon macht sie misstrauisch.


Folge 9: Kopfgeldjägereien

Im Supermarkt macht Joey (Joey Lawrence) die Bekanntschaft einer attraktiven Dame. Als er ihr allerdings erzählt, dass er als Nanny arbeitet, reagiert diese geschockt und flüchtet. Kurze Zeit später kommt er einer ehemaligen Kommilitonin von Melissa (Melissa Joan Hart) näher und behilft sich einer Notlüge. Alles läuft gut, bis der Schwindel auffliegt.


Folge 10: Ihr Mörderlein kommet, o kommet doch all

Kurz vor Weihnachten ist Shawn (James Roday) bei Gus' Eltern eingeladen, als es in der Nachbarschaft einen Todesfall gibt: Der alte Fuller soll sich mit einem Strick erhängt haben. Da Fuller in der Gegend sehr unbeliebt war, zweifeln Shawn und Gus (Dule Hill) an der Selbstmordtheorie der Anwohner und verständigen Lassiter (Timothy Omundson), der sich dem Fall umgehend annimmt. Plötzlich sprechen die Indizien gegen Gus' Eltern.


Folge 11: Verrückt nach Mira

Ein Schreck für Shawn (James Roday): Gus (Dule Hill) ist verheirat! Allerdings will sich die unbekannte Ehefrau (Kerry Washington) nicht schon wieder scheiden lassen, um ihre große Liebe Jan zu ehelichen. Am Tag der Hochzeit verschwindet der Bräutigam allerdings und so helfen Shawn und Gus bei der Suche.


Folge 12: Schatten der Rentnerschaft

Der Sicherheitsbeamte eines Seniorenheims wendet sich an Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill), da der Heiminsasse Oswald Chester verschwunden ist. Die beiden Ermittler machen sich sofort auf zum Ort des Geschehens und stellen fest, dass noch mehr Senioren verschwunden sind. Lassiter (Timothy Omundson) bereitet derweil ein ganz anderer Fall Sorgen: Er muss den Sohn des Bürgermeisters zur Vernunft bringen. Doch seine Moralpredigt beeindruckt den Jungen nur wenig. Kann Detective O'Hara (Maggie Lawson) sein Vertrauen gewinnen?


Folge 13: Licht, Kamera – und Mord!

Während der Dreharbeiten für eine spanische Soap wird der Darsteller Rinaldo Nunez erstochen. Die Kameras zeigen eindeutig, wie die Tat von seinem Kollegen Jorge (Saul Rubinek) begangen wurde - doch der beteuert seine Unschuld. Der Fall beschäftigt Shawn (James Roday) derart, dass er sogar eine Rolle in der Soap annimmt. Gemeinsam mit der Hauptdarstellerin spielt er eine Szene, in der der Mörder laut Drehbuch erneut zuschlagen soll. Wird diesmal Shawn zum Opfer?


Folge 14: Lügen, Leiche und Loge

Arthur Holmstrom, der Geschäftsführer einer Loge, wurde ermordet. Als Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) von dem Vorfall Wind bekommen, nehmen sie sofort die Ermittlungen auf und durchsuchen die Wohnung des Opfers. Doch sie sind nicht allein. Ein Einbrecher schleicht durch Holmstroms Haus, kann allerdings in letzter Sekunde entkommen. In Holmstroms Tresor finden Shawn und Gus dafür Unterlagen, die beweisen, dass der Kassenwart der Loge einen Teil der Einkünfte in die eigene Tasche fließen ließ. Wurde der Kassenwart zum Mörder, als sein Geheimnis aufflog?


Folge 15: Modeopfer de luxe

Shawn (James Roday) hat sich für Gus' (Dule Hill) Geburtstag etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Er hat Karten für eine Modenschau von Gregor Uberstein besorgt - einem der populärsten Designer in Santa Barbara. Als Uberstein auf die Bühne kommt und an den Mikrofonständer fasst, wird er allerdings von einem elektrischen Schlag getroffen und stirbt augenblicklich. So mischen sich Shawn und Gus unter die Models, um dem rätselhaften Fall nachzugehen. Doch Gus hat vor allem Augen für das Model Belinda, die ihm den Kopf verdreht hat.


Folge 16: Eine Mumie geht (und bringt) um!

In einem Museum wird eine Mumie vermisst. Obwohl Gus (Dule Hill) Angst vor Mumien hat, hilft er Shawn (James Roday) dabei, die stellvertretende Kuratorin Sophie zu beeindrucken. Unterdessen tappt Lassiter (Timothy Omundson) im Mordfall des Verlegers Wyles des Dritten weiterhin im Dunkeln. Ausgerechnet Shawn ist es, der eine Verbindung beider Fälle entdeckt. Der Sohn des Verlegers war es nämlich, der sich nachts als Mumie verkleidet im Museum einschließen ließ, um dort die Pistole zu stehlen, mit der er seinen Vater ermordet hat. Ob sich Sophie von Shawns Kombinationsgeschick beeindrucken lässt?

Folge 1: Geister

Durch einen Zeitungsartikel erfährt Gus' (Dule Hill) Chef, Mister Haversham (Christopher McDonald), von dessen Nebenjob als Ermittler. Eigentlich will er seinen Angestellten nun vor die Wahl stellen, doch als er von herumspukenden Geistern erschreckt wird, ist ihm Gus' Hilfe mehr als recht. Schnell stellt sich allerdings heraus, dass der Spuk von Shawn (James Roday) inszeniert wurde, um den Geschäftsführer zu verdeutlichen, wie wichtig ihre Arbeit ist. Auch privat muss Shawn den Vermittler spielen: Er bekommt Besuch von seiner Mutter Madeleine und seinem liebestollen Vater Henry.


Folge 2: Ein Shawn für alle Fälle

Gus (Dule Hill) und Shawn (James Roday) beobachten auf ihrem Klassentreffen, wie vor einem Fenster ein Mensch niedergerissen wird. Obwohl Gus als Organisator komplett eingebunden ist, kann Shawn seinen Partner davon überzeugen, sich auf Spurensuche zu begeben. Shawn ist fest davon überzeugt, dass es sich um einen Mordfall handelt. Doch die angebliche Leiche ist wie vom Erdboden verschwunden. So macht sich Shawn wie besessen auf die Suche nach Hinweisen und stößt schließlich nicht nur auf das Opfer, sondern auch auf die Schuldigen eines Autounfalls, der über dreizehn Jahre zurückliegt.


Folge 3: Wann und wie gehen Draufgänger drauf?

Bei einer Motorradshow müssen Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) mit ansehen, wie der Star des Events, Dutch Jenkins (Jeff Fahey), schwer verunglückt. Sein Motorrad ist während eines lebensgefährlichen Sprungs explodiert. Shawn ist davon überzeugt, dass es sich um einen Mordanschlag handelt und die Maschine sabotiert wurde. Doch Dutch "The Clutch" hatte offensichtlich keine Feinde. Da finden die beiden Ermittler heraus, dass Dutch zuletzt eine hohe Lebensversicherung abgeschlossen hatte, die im Fall eines tödlichen Unfalls ausbezahlt werden würde.


Folge 4: Das größte Abenteuer in der Geschichte des Farbfernsehens

Shawn (James Roday) erhält Besuch von seinem Onkel Jack (Steven Weber), der die letzten Jahre in Argentinien verbracht hat. Dort hat der begeisterte Piratenfan Nachforschungen über den Seeräuber Bouchard angestellt, der vor der Küste Kaliforniens einen Goldschatz vergraben haben soll. Mit einer Schatzkarte im Gepäck will sich Jack nun auf die Suche nach den wertvollen Münzen begeben und Shawn und Gus (Dule Hill) zu seinen Partnern machen. Was sie nicht wissen: Es gibt noch eine weitere Gruppe von Banditen - und die würden alles unternehmen, um den Schatz als erste zu finden.


Folge 5: Schwamm drunter und drüber?

Henry Spencer (Corbin Bernsen) gelang vor vielen Jahren ein riesiger Erfolg: Er konnte den Regierungshasser Eugene Franks (Richard Keats) verhaften, nachdem dieser eine Bombe im Polizeipräsidium hochgehen ließ. Als er 30 Jahre später freigelassen wird, soll der Fall neu aufgerollt werden. Shawn (James Roday) hilft der Polizei dabei, Hinweise über die ehemalige Terroristengruppe "ARS" zu finden, der auch Eugene angehörte. Mit Henrys Hilfe findet Shawn heraus, dass Eugene damals von seinen Freunden angeschwärzt wurde. Saß er dreißig Jahre unschuldig im Gefängnis?


Folge 6: Verwerfliche Verwerfungen

Chief Vick (Kirsten Nelson) ermittelt im Fall des Sicherheitsbeamten Hicks, der auf einer Bohrinsel tot aufgefunden wurde. Die Küstenwache vermutet es mit einem Unfall zu tun zu haben. Doch Vick, die einen anonymen Hinweis erhalten hat, glaubt an einen Mordfall und zieht Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) zu den Ermittlungen hinzu. Als sich auch Vicks Schwester, Coast Guard Commander Barbara (Jane Lynch), in den Fall einschaltet, kommt es zum Kompetenzgerangel. Doch für Familienstreitereien ist keine Zeit, denn eine weitere Person wird auf der Bohrinsel vermisst.


Folge 7: Derby Talk

In Santa Barbara gab es eine Reihe von Einbrüchen in Modeboutiquen. Shawn (James Roday) vermutet, dass es sich bei den Tätern um Mitglieder der Roller-Derby-Szene handelt. Um dem Verdacht nachgehen zu können, lässt sich Juliet (Maggie Lawson) undercover als Roller-Derby-Spielerin in die verdächtigte Gruppe einschleusen. Bald steht fest, dass es der Gang nicht nur um die Kleidungsstücke, sondern auch um wertvolle Kreditkarteninformationen geht. Doch bevor die Täter überführt werden können, droht Juliets Tarnung aufzufliegen. Können Shawn und Gus (Dule Hill) ihr aus der Patsche helfen?


Folge 8: Als Gus eine Bank betritt …

Gus (Dule Hill) will in seiner Bank nur kurz etwas erledigen, als Phil Stubbins (Alan Ruck) alle Kunden und Mitarbeiter der Bank als Geiseln nimmt. Sämtliche Versuche, ihn zur Vernunft zu bringen, scheitern. Stattdessen bestellt er eine Pizza. Shawn (James Roday) begibt sich als Pizzabote in die Höhle des Löwen und gewinnt Phils Vertrauen. Er erfährt, dass Phils Frau gekidnappt wurde und die Entführer Diamanten als Lösegeld fordern. Als Shawn die Bank wieder verlassen darf, überprüft er mit O'Hara und Lassiter die abenteuerliche Geschichte. Schnell ist klar: Phil spricht die Wahrheit.


Folge 9: Es begab sich aber zu der Zeit … viel zu viel!

Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) helfen an Weihnachten der kleinen Brittany, deren Vater verhaftet wurde. Sie erfahren, dass der Mann hohe Schulden bei einem Buchmacher hatte und diese dringend begleichen musste. So spionierte er als Weihnachtsmann verkleidet aus, welche Familien über die Feiertage verreist sind, um deren Wohnung ausrauben zu können. Turbulent geht es auch in Gus' Familie zu: Seine Mutter gesteht, dass sie Spielschulden hat, sein Vater beichtet, dass er seit Monaten arbeitslos ist und seine Schwester Joy (Faune A. Chambers) informiert Gus über ihre Affäre mit Shawn.


Folge 10: Gemordet wird immer

Nachdem er wieder im Meer ausgesetzt wurde, stirbt der beliebte Seelöwe Shabby. Gus (Dule Hill) überredet Shawn (James Roday) mit ihm zur Trauerfeier im Aquarium zu gehen. Während der Leiter seine Trauerrede hält, wird Shawn misstrauisch. Er glaubt, dass Shabby ermordet wurde und beschließt zusammen mit Gus in dem Fall zu ermitteln. Als sich herausstellt, dass der Seelöwe erschossen wurde, nimmt der Fall eine erstaunliche Wendung.


Folge 11: Böser, böser Lassie

Seit langem wurde Ernesto Ramos Chavez, der Anführer der Bande "Cinco Reyes", von der Polizei gesucht. Nun gelang es Lassiter (Timothy Omundson) endlich, den Mann hinter Gitter zu bringen. Da kommt es im Santa Barbara Police Departement zu einem Stromausfall. Als die Elektrik wieder funktioniert, müssen die Beamten feststellen, dass Ernesto in seiner Zelle ermordet wurde. Ausgerechnet Lassiter wird mit einer Pistole in der Hand am Tatort gefunden. Hat er den Schwerverbrecher getötet? Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) ermitteln auf eigene Faust, um Lassiters Unschuld zu beweisen.


Folge 12: Feuer mit Feuer!

In Santa Barbara hat sich eine Reihe von Brandstiftungen zugetragen. Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) unterstützen ihre Kollegin Morgan (Milena Govich) bei der Suche nach Hinweisen. Bald finden sie in den Häusern eingemauerte Leichen - doch die Skelette liegen dort bereits seit über zehn Jahren. Shawn und Gus ahnen, dass es sich beim Täter um die Sicherheitsinspektorin Amy handelt, die vor zehn Jahren mit einer Serie von Bränden zu tun hatte, bei der zwei Feuerwehrmänner starben. Wollte sie wichtiges Beweismaterial zerstören? Shawn und Gus stoßen auf ein dunkles Geheimnis.


Folge 13: Wofür braucht ein Toter auch zwei Füße?

Nachdem ein Spaziergänger einen abgetrennten Fuß gefunden hat, soll Shawn (James Roday) die dazugehörige Leiche finden. Schnell ist klar, dass es sich um den Footballspieler Vlad Alexavic handeln muss, der seit längerem vermisst wird. Vlad hatte hohe Schulden und war in krumme Geschäfte verwickelt, sodass Lassiter (Timothy Omundson) auf eine Tat der russischen Mafia schließt. Um verdeckt ermitteln zu können, lässt sich Shawn in das Football-Team einschleusen. Er erfährt, dass es bei einem Quad-Rennen zu einem tödlichen Unfall kam und die Teamkameraden den Vorfall vertuschen wollen.


Folge 14: Wahrere Lügen

Der notorische Lügner Ryan Bainsworth wird festgenommen, da er behauptet, einen Hausmeister ermordet zu haben. Shawn (James Roday) glaubt allerdings an dessen Unschuld und holt ihn gegen Kaution aus dem Gefängnis. Zeitgleich erwacht ein Mann aus dem Koma, der mit angesehen hat, wie ein Anwalt von zwei Gangstern ermordet wurde. Shawn vermutet, dass Ryan die Täter belauscht und sich anschließend seine eigene Geschichte zusammengereimt hat. Um die beiden Zeugen zu schützen, beschließt Shawn mit ihnen zu flüchten. Doch die Verbrecher sind ihnen dicht auf den Fersen.


Folge 15: Dienstag, der 17

Shawn (James Roday) begegnet einem alten Bekannten namens Jason (MacKenzie Astin), der ihm erzählt, dass er ein Sommercamp eröffnen will. Unglücklicherweise ist seit einiger Zeit die Betreuerin Anni spurlos verschwunden. Aus Angst vor einem Imageverlust, will er keinesfalls die Polizei verständigen. Stattdessen bittet er Gus (Dule Hill) und Shawn um Hilfe. Nach erfolgloser Fahndung gesteht Jason, dass es sich nur um einen Probelauf für das Konzept eines Horror-Camps handelt. Da wird plötzlich eine echte Leiche im See gefunden.


Folge 16: Ein Abend mit dem geheimnisvollen Mr. Yang

Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) bekommen es mit dem psychopatischen Serienkiller "Mister Yang" zu tun, der droht, eine Frau zu ermorden. Er stellt der Polizei ein Rätsel nach dem nächsten und jagt sie quer durch Santa Barbara. Genervt beschließt Shawn nicht länger bei Mister Yangs Spielchen mitzumachen. Eine Entscheidung, die er schnell bereut. Denn Mister Yang hat es auf Shawns Mutter Madeleine (Cybill Shepherd) abgesehen. Shawn wird zu einem Autokino gelockt, wo er seine Mutter gefesselt und mit einer tickenden Bombe neben sich in einem der Fahrzeuge findet.

Folge 1: Shawns & Gus’’ verrückte Reise durch Kanada

Shawn (James Roday) wollte mit seiner Freundin Abigail einen romantischen Urlaub in Kanada verbringen. Als Abigail im letzten Moment abspringt, fliegt Shawn kurzerhand zusammen mit Gus (Dule Hill) nach British Columbia. Kaum angekommen, treffen die beiden Ermittler auf einen Verbrecher, den Lassiter (Timothy Omundson) schon seit langem hinter Gitter bringen will: den Kunstdieb Pierre Despereaux. Statt den Betrüger zu überführen, landen Shawn und Gus nach einer missglückten Verfolgungsjagd unfreiwillig selber im Gefängnis.


Folge 2: Wer früher mordet, ist schneller reich

Der erfolgreiche Hedgefonds-Manager und Hobbypilot Warren Clayton verunglückt bei einem Flugzeugabsturz. Wie sich herausstellt, wurde die Maschine sabotiert. Gus (Dule Hill) und Shawn (James Roday) suchen im privaten Umfeld Warrens nach Hinweisen. Dabei erzählt ihnen einer von Warrens Golffreunden, dass einer von Warrens Hedgefonds nach einem undurchsichtigen Schneeballsystem aufgebaut war. Wurde einer der betrogenen Anleger zum Mörder?


Folge 3: Spiel mir das Spiel vom Tod

In einer alten Westernstadt wird der Unternehmer Frank McBain ermordet. Frank hatte zuletzt eine Auseinandersetzung mit Hank, dem Sheriff der Stadt,da er sein Grundstück aufkaufen wollte. Da Hank nun als Hauptverdächtiger gilt, wendet er sich an seinen alten Freund Lassiter (Timothy Omundson) mit der Bitte, seine Unschuld zu beweisen. Kurzerhand setzt der Detective Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) als verdeckte Ermittler ein. Es dauert nicht lange, bis die beiden in einem Stollen eine interessante Entdeckung machen. Ein Fund, für den es sich lohnt, über Leichen zu gehen?


Folge 4: Der Teufel steckt im Detail … und in jungen Frauen

Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) ermitteln im Fall der jungen Studentin Agatha, die angeblich Selbstmord begangen haben soll. Pater Westley, ein alter Lehrer von Gus, ist davon überzeugt, dass das Mädchen vom Teufel besessen war. Doch Shawn zweifelt an dieser Theorie und stellt heimlich Nachforschungen an. Bald wird klar, dass ihre Freundin Lucy neidisch auf Agathas Beziehung mit dem attraktiven Cameron war und einen schrecklichen Plan ausheckte, um ihre Konkurrentin auszuschalten.


Folge 5: Lassiters vertraute Feinde

Shawn (James Roday), der seit seiner Kindheit unter dem Erwartungsdruck seines Vaters Henry leidet, versucht seine Blockade beim Sport zu lösen und nimmt an einem Basketballspiel teil. Als sich das Team anschließend in der Stammkneipe trifft, betritt ein Unbekannter den Raum und schießt auf die Sportler. Schnell wird klar, dass die Schüsse Detective Lassiter (Timothy Omundson) galten. Unter Verdacht steht der Drogenhändler Petrovich. Als Lassiter ihm einen Besuch in seinem Laden abstatten will, muss er feststellen, dass er zu spät gekommen ist: Petrovich ist bereits tot.


Folge 6: Bollywood Love – Töte und denke nur an morgen

Der junge Inder Raj (Sendhil Ramamurthy) glaubt, verflucht zu sein. All seine bisherigen Freundinnen hatten mysteriöse Unfälle. Als seine aktuelle Freundin fast von einem LKW überfahren wird, gesteht er der Polizei, dass er aufgrund des Fluchs dafür verantwortlich ist. Shawn (James Roday) ist davon überzeugt, dass der Grund für die Vorfälle nicht übernatürlich ist. Um den Täter zu finden, der es auf Rajs Frauen abgesehen hat, soll der zum Schein Detective Juliet O'Hara (Maggie Lawson) heiraten.


Folge 7: Comeback mit Opfer

Gus' (Dule Hill) ehemaliger Schulfreund, der Computer-Kryptologe Diddie, kam scheinbar bei einem Unfall ums Leben. Nachdem Gus eine verschlüsselte E-Mail findet, die Diddie am Tag vor seinem Tod abgesendet hat, steht fest, dass es sich um einen Mordfall handelt. Der Computer-Spezialist erstellte Security-Codes für Lagerhallen, in denen die Polizei beschlagnahmte Waffen und Rauschgift lagert. Als er erfährt, dass ein Fremder die Codes ausgelesen hat, beschließt er auf eigene Faust zu ermitteln.


Folge 8: Jetzt wird’s haarig

Stewart Gimbley wendet sich an die Polizei, da er glaubt, nachts zum Werwolf zu werden. Nach reichlicher Überlegung erklären sich Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) bereit, den Mann über Nacht zur Beobachtung in eine Zelle zu sperren. Punkt Mitternacht ist ein großer Knall zu hören und von Stewart fehlt, bis auf ein Stück Fell, jede Spur. Am nächsten Morgen erfahren Shawn und Gus, dass nachts zwei Jäger angegriffen und getötet wurden. Hat sich Stewart tatsächlich in einen Werwolf verwandelt?


Folge 9: Shawn … verzweifelt gesucht

Shawn (James Roday) hat den scheinbar lapidaren Unfall eines Eiswagens unter die Lupe genommen und ist dabei einer Bande von Kriminellen gefährlich nahe gekommen. Er wird angeschossen und als Geisel genommen. Das einzige was seine Kollegen von ihm hören, ist ein Anruf, den er aus dem Kofferraum eines PKWs absetzt. Während Gus (Dule Hill) zusammen mit Juliet (Maggie Lawson), Lassiter (Timothy Omundson) und Shawns Vater Henry (Corbin Bernsen) nach dem Entführten fahndet, muss Shawn einsehen, dass sich die Täter von seinen angeblichen hellseherischen Kräften wenig beeindruckt zeigen.


Folge 10: Der Soldat David Starks

David Starks, ein Soldat der US-Army, wurde in seinem Zimmer ermordet. Da Juliets Bruder Ewan (John Cena) ein hochdekorierter Soldat ist, kann er Shawn (James Roday), Gus (Dule Hill), Juliet (Maggie Lawson) und Lassiter (Timothy Omundson) Zugang zum Militärstützpunkt verschaffen. Schnell wird klar, dass sich dort krumme Dinge abspielten. Mit Ewans Hilfe gelangen sie an eine Akte, die beweist, dass in der Army Waffenschiebereien im großen Stil betrieben werden. Ewan hält jedoch wenig vom Vorgehen der Polizei. Er will den Drahtzieher der Waffenschieber auf militärische Art zur Strecke bringen.


Folge 11: Beim Tod hört die Freundschaft echt auf

Gus (Dule Hill) ist frisch verliebt. Um das Glück perfekt zu machen, soll nun auch Shawn (James Roday) Ruby kennenlernen und seinen Segen auf einer Wildwasser-Rafting-Tour geben. Doch der Spaß hält nicht lange, denn Rubys Kumpel Stu geht an einer gefährlichen Flussbiegung über Bord. Da von Stu jede Spur fehlt, stellen Shawn und Gus Nachforschungen an und finden heraus, dass der Verunglückte erst vor kurzem eine hohe Lebensversicherung abgeschlossen hat. Und damit nicht genug: Ausgerechnet Ruby steckt mit Stu unter einer Decke.


Folge 12: Scott & Juliet

Als sich Juliet O'Hara (Maggie Lawson) und ihre Jugendliebe Scott (Josh Braaten) an einem Bahnhof trennten, haben sie verabredet, sich sieben Jahre später an derselben Stelle wiederzutreffen. Doch am besagten Tag fehlt von Scott jede Spur. Da Shawns (James Roday) detektivischer Spürsinn geweckt ist, stellt er Nachforschungen an. Bald ist klar: Scott war Kronzeuge im Mordfall eines Mafioso und wurde anschließend in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen. Nun will Scott aus dem Schutzprogramm aussteigen, was ihn in große Gefahr bringen würde.


Folge 13: Lautloser Killer

Ein Kurier namens Donny Lieberman wendet sich an Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill), da er befürchtet, Teil eines kriminellen Plans geworden zu sein. Donny weiß, dass er in der letzten Nacht eine Kühlbox annehmen musste, die per Flugzeug in ein Labor geliefert werden sollte. Ab diesem Moment kann sich Donny allerdings an nichts mehr erinnern. Shawn und Gus gehen der Sache auf den Grund und finden heraus, dass sich in der Kühlbox eine Ampulle mit einem gefährlichen Virus befand. Bald gibt es auch das erste Opfer: Eine Prostituierte, die die Kühlbox versehentlich geöffnet hat.


Folge 14: Spagat zwischen Attentat und Heldentat

Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) erhalten von einem gewissen Mr. Snowdon das Angebot, Teil einer Elite-Sicherheitsfirma zu werden. Ziel ist es, den schwerreichen Geschäftsmann Bonaventure zu schützen, auf den in der Vergangenheit bereits zahlreiche Anschläge verübt wurden. Ein Gespräch mit Lassiter (Timothy Omundson) macht Shawn allerdings skeptisch, denn Lassiter hat nie zuvor von Walter Snowdon und dessen Firma gehört. Da erkennt Shawn, dass Mr. Snowden der eigentliche Attentäter ist und sie als Informanten benutzt wurden. Können Shawn und Gus den Millionär retten?


Folge 15: Der Hai – nicht der weiße

In Santa Barbara wird die Leiche eines Mannes gefunden, der von einem Hai attackiert wurde. Unter den Bissspuren findet Lassiter (Timothy Omundson) allerdings auch eine Stichwunde. Als die örtliche Polizei eine Belohnung von 50.000 Dollar auf den Fund des menschenfressenden Hais aussetzt, machen sich Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) gemeinsam mit dem Fischer Tanner auf die Suche nach der Bestie. Was sie nicht wissen: Ausgerechnet Tanner hatte noch ein Hühnchen mit dem Opfer zu rupfen. Sollten die Bissspuren nur der Ablenkung dienen?


Folge 16: Kein Yang ohne Yin

Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) treffen sich mit dem Verhaltenspsychologen Mary Lightley, der ein Buch über die Serienmörderin Yang verfasst hat. Mary ist davon überzeugt, dass Yang nicht alleine gearbeitet hat und mindestens einen Komplizen hatte. Wenig später werden Gus und Shawn zu einem Tatort gerufen, an dem eine Leiche mit einem schwarzen und einem weißen Stein gefunden wurde - Yin und Yang. Gemeinsam mit Mary machen sich die beiden Ermittler auf zu Yang, die zwischenzeitlich in einer geschlossenen Anstalt sitzt.

Folge 1: Romeo und Juliet und Juliet

Die Polizei erhält einen Hinweis, dass ein Mädchen namens Bekki gekidnappt wurde. Da Bekki die Tochter eines Triaden-Anführers ist, ermitteln Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) in den Kreisen der chinesischen Mafia. Sie finden heraus, dass Bekki in einen gewissen Sang verliebt war, der allerdings einer rivalisierenden Triade angehört. Da Sangs Bruder Teno Tam um die Vorherrschaft in seiner Triade kämpft, vermuten Shawn und Gus, dass die Entführung von Bekki ein Vorbote für einen Krieg zwischen den verfeindeten Gangs ist.


Folge 2: Tiefe Wasser sind still

Abseits der Straße wird in einem Fahrzeug die Leiche von Desiree Blake gefunden. Lassiter (Timothy Omundson) kommt schnell zu dem Ergebnis, dass es sich um einen Verkehrsunfall handeln muss. Doch ein Beutel mit Pillen, der bei der Toten gefunden wird, macht Shawn (James Roday) skeptisch. Mit seinem Fachwissen als Arzneimittelvertreter unterstützt auch Gus (Dule Hill) die Polizei. Bald ist klar, dass Desirees Freund Ben Pharmazeut war und gemeinsam mit einer Kollegin namens Lillian neue Medikamente getestet hat. Lilian war unsterblich in Ben verliebt. Aber wurde sie deshalb auch zur Mörderin?


Folge 3: Unheimliche Begegnung der hinterlistigen Art

Schon seit ihrer Kindheit begeistern sich Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) für UFOs. Eines Tages meldet sich ein Anwalt namens Kessler bei der Polizei, der behauptet, dass sein Assistent von Aliens entführt wurde. Während Juliet (Maggie Lawson) und Lassiter (Timothy Omundson) an Kesslers Glaubwürdigkeit zweifeln, begeben sich Shawn und Gus zusammen mit ihrem Sandkastenfreund Dennis (Freddie Prinze Jr.) auf Spurensuche. Da sie für ihre wilden Alien-Theorien keinerlei Beweis haben, beginnen ihre Kollegen sich über sie lustig zu machen. Doch wer zuletzt lacht, lacht am besten.


Folge 4: Ritterlichkeit … wer tötet deine Liebhaber?

Die beiden Freunde Lance und Gabe haben es sich zur Aufgabe gemacht, verwitwete Frauen zu trösten. Bei einer Benefizveranstaltung bekommt Lance einen starken Hustenanfall. Er stürzt über eine Brüstung und stirbt auf der Stelle. Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) bezweifeln, dass es sich um einen Unfall handelt und übernehmen den Fall. Sie nehmen Kontakt mit einem Mann namens Clive Prescott auf, der in seiner Schule jüngere Männer zu perfekten Liebhaber ausbildet. Sein bester Schüler Lance konnte sogar Prescotts große Liebe Gillian verführen. Musste er dafür sterben?


Folge 5: Shawn groß in Fahrt

Henry Spencer (Corbin Bernsen) gelang vor vielen Jahren ein riesiger Erfolg: Er konnte den Regierungshasser Eugene Franks (Richard Keats) verhaften, nachdem dieser eine Bombe im Polizeipräsidium hochgehen ließ. Als er 30 Jahre später freigelassen wird, soll der Fall neu aufgerollt werden. Shawn (James Roday) hilft der Polizei dabei, Hinweise über die ehemalige Terroristengruppe "ARS" zu finden, der auch Eugene angehörte. Mit Henrys Hilfe findet Shawn heraus, dass Eugene damals von seinen Freunden angeschwärzt wurde. Saß er dreißig Jahre unschuldig im Gefängnis?


Folge 6: Zwei verrückte Paare

Chief Vick (Kirsten Nelson) ermittelt im Fall des Sicherheitsbeamten Hicks, der auf einer Bohrinsel tot aufgefunden wurde. Die Küstenwache vermutet es mit einem Unfall zu tun zu haben. Doch Vick, die einen anonymen Hinweis erhalten hat, glaubt an einen Mordfall und zieht Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) zu den Ermittlungen hinzu. Als sich auch Vicks Schwester, Coast Guard Commander Barbara (Jane Lynch), in den Fall einschaltet, kommt es zum Kompetenzgerangel. Doch für Familienstreitereien ist keine Zeit, denn eine weitere Person wird auf der Bohrinsel vermisst.


Folge 7: Fährenflucht

In Santa Barbara gab es eine Reihe von Einbrüchen in Modeboutiquen. Shawn (James Roday) vermutet, dass es sich bei den Tätern um Mitglieder der Roller-Derby-Szene handelt. Um dem Verdacht nachgehen zu können, lässt sich Juliet (Maggie Lawson) undercover als Roller-Derby-Spielerin in die verdächtigte Gruppe einschleusen. Bald steht fest, dass es der Gang nicht nur um die Kleidungsstücke, sondern auch um wertvolle Kreditkarteninformationen geht. Doch bevor die Täter überführt werden können, droht Juliets Tarnung aufzufliegen. Können Shawn und Gus (Dule Hill) ihr aus der Patsche helfen?


Folge 8: Shawn 2.0

Gus (Dule Hill) will in seiner Bank nur kurz etwas erledigen, als Phil Stubbins (Alan Ruck) alle Kunden und Mitarbeiter der Bank als Geiseln nimmt. Sämtliche Versuche, ihn zur Vernunft zu bringen, scheitern. Stattdessen bestellt er eine Pizza. Shawn (James Roday) begibt sich als Pizzabote in die Höhle des Löwen und gewinnt Phils Vertrauen. Er erfährt, dass Phils Frau gekidnappt wurde und die Entführer Diamanten als Lösegeld fordern. Als Shawn die Bank wieder verlassen darf, überprüft er mit O'Hara und Lassiter die abenteuerliche Geschichte. Schnell ist klar: Phil spricht die Wahrheit.


Folge 9: Die Spionin, die mich liebte

Die Spionin Nadia bittet Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) um Hilfe, denn sie wird verfolgt und sollte dringend abtauchen. Vorher muss sie allerdings ihren Mentor Strabinsky finden, der vertrauliche Dokumente für sie bereithält. Obwohl ein weißes Kärtchen ihr einziger Hinweis ist, können sie ihn dank Gus finden. Doch als Nadia versucht, sich geheime Regierungsdokumente zu beschaffen, kommen Shawn Zweifel an ihren Motiven.


Folge 10: Kanada II: Shawns & Gus’ wilde Fortsetzung

Kurz vor seiner Auslieferung an die USA flieht der Kunstdieb Pierre Desperaux aus einem kanadischen Gefängnis. Als wenig später erneut ein Kunstwerk gestohlen und sein Besitzer ermordet wird, deutet alles darauf hin, dass Desperaux der Täter ist. Dennoch sind Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) skeptisch, denn bisher hatte der Kunstdieb Gewalt vermieden.


Folge 11: Ich weiß, was ihr vor 15 Jahren getan habt

Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) beobachten bei einer Fahrt in einer Geisterbahn, wie ein Mann ermordet wird. Zunächst will keiner den beiden Hobby-Detektiven so recht glauben, also ermitteln sie auf eigene Faust. Sie finden heraus, dass sich vor 15 Jahren im Vergnügungspark ein Unfall zugetragen hat, bei dem ein Teenager aus der Gondel eines Riesenrads stürzte und sofort starb. Mit in der Gondel saß Jamie Emerson, die seit kurzem auf dem Gelände des Vergnügungsparks arbeitet. Doch warum sollte sie selbst zur Mörderin werden?


Folge 12: Das Geheimnis von Dual Spires

Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) werden eingeladen, den Ort Dual Spires zu besuchen - eine Siedlung, die nach dem ersten Weltkrieg von einigen Kriegsveteranen aufgebaut wurde. Kurz nachdem Shawn und Gus Dual Spires erreichen, wird ein Mädchen tot am See aufgefunden. Da es in der Siedlung weder Autos, noch Telefon oder Internet gibt, müssen die beiden Detektive erneut im Alleingang ermitteln. Obwohl sie herausfinden, dass das Opfer ermordet wurde, sind die Bewohner des Ortes von einem Unfall als Todesursache überzeugt.


Folge 13: Police Academy – Hoffnungslos erfolgreich

Da Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) wieder mal im Alleingang ermittelt haben, werden sie von Chief Vick (Kirsten Nelson) auf die Polizeiakademie geschickt. Doch die Bemühungen ihres Ausbilders Nick sind vergebens, denn kaum erfahren die beiden Hobby-Detektive von einem Überfall auf eine Scheckeinlösestelle, beginnen sie heimlich zu ermitteln. Es dauert nicht lange, bis sie den Täter stellen. Dabei schießt Nick, der sich im echten Polizeialltag beweisen will, dem Gangster die Waffe aus der Hand. Nun sieht auch Chief Vick ein, dass Shawn und Gus wieder als Berater agieren sollten.


Folge 14: Ist das Leben nicht Shawn?

Nachdem ein Restaurant in Brand gesetzt wurde und die Eigentümerin starb, führt Shawn (James Roday) eine nicht autorisierte Razzia durch. Tatsächlich stößt er dabei auf ein entscheidendes Indiz, mit dem er den Gangster Sergei Czarsky (Michael Puttonen) überführen kann. Doch vor Gericht sind Shawns Hinweise wertlos. Als sich die Dienstaufsicht einschaltet und Shawn suspendiert, scheint seine Zusammenarbeit mit der Polizei für immer beendet zu sein. Da erscheint ihm im Traum der kleinwüchsige Tony Cox mit einer Idee, wie er seinen Fehler wieder gut machen kann.


Folge 15: Bärendienste

Lassiters Schwester Lauren (April Bowlby) kommt zu Besuch, um einen Film über die Arbeit der Polizei zu drehen. Dabei kommt es ihr gerade recht, dass im Zoo ein Tierpfleger tot im Eisbärengehege aufgefunden wurde. Für Lassiter (Timothy Omundson) besteht kein Zweifel daran, dass der Mann von einem Bären getötet wurde. Doch Shawn (James Roday) nimmt den Fall genauer unter die Lupe und findet heraus, dass sich der Tierpfleger seit geraumer Zeit mit seinem Nachbarn Jasper Zane im Streit um die Grundstücksgrenze streitet. Wurde Zane, der selbst als Bärenpfleger arbeitet, deshalb zum Mörder?


Folge 16: Yang 3 in 2D

Eine junge Frau namens Allison behauptet, von Mr. Yin (Peter Weller) entführt worden zu sein. Da sie den Ort, an dem sie gefangen gehalten wurde, genau beschreiben kann, lässt die Polizei das entsprechende Gebäude stürmen. Doch von Yin fehlt jede Spur. Ungeklärt ist auch, warum es von Shawn (James Roday) ein Kindheitsfoto gibt, auf dem er mit Yins Komplizin Yang zu sehen ist. Um Licht ins Dunkel zu bringen, kontaktiert Henry (Corbin Bernsen) Shawns Mutter Madeleine. Wenig später erhalten Shawn und Gus einen Hinweis zum Aufenthaltsort von Yin. Als sie Allison dort mit einer Waffe bedroht, erkennen sie, dass sie in eine Falle geraten sind.

Folge 1: Shawn rettet Darth Vader

Shawn (James Roday) hat einen ausgesprochen ungewöhnlichen Auftrag. Er soll einem jungen Klienten eine "Star Wars"-Sammelfigur wiederbeschaffen, die er dem Sohn eines britischen Diplomaten geliehen hatte. Als er sich Zutritt zu der Diplomaten-Villa verschafft, findet er zwar die Sammelfigur, aber auch eine weibliche Leiche. Unterdessen will Lassiter (Timothy Omundson) wissen, wie Shawn und Juliet (Maggie Lawson) zueinander stehen. Um die Wahrheit herauszubekommen, scheut er nicht davor zurück, einen Lügendetektor zum Einsatz zu bringen.


Folge 2: Hangover in Santa Barbara

Shawn (James Roday), Gus (Dulé Hill), Lassiter (Timothy Omundson) und Woody (Kurt Fuller) langweilen sich auf einer Party. Deshalb verlassen sie die enttäuschende Feier und gehen in eine Bar. Am nächsten Morgen wachen sie in ihrem Büro auf, ohne sich an die Ereignisse der letzten Nacht erinnern zu können. Sie können sich nicht erklären, warum Gus' Auto verbeult ist und warum Shawn Kleidung trägt, die ihm nicht gehört. Außerdem hat Woody seltsamerweise weißes Pulver am Kinn und in Lassiters Revolver fehlen drei Kugeln.


Folge 3: Lassie, der Vampirköder

Lassiter (Timothy Omundson) wird von einer hübschen Frau (Kristy Swanson) angesprochen, die eindeutig Interesse an ihm zu haben scheint. Doch kurz darauf ist sie spurlos verschwunden. Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) untersuchen in der Zwischenzeit eine Serie mysteriöser Morde, für die scheinbar nur Vampire als Täter in Frage kommen. Und auch Lassiters ungewöhnlicher Flirt scheint mit dem Fall zu tun zu haben.


Folge 4: Psych-Man Forever

Beim Kampf gegen ein Drogensyndikat bekommt die Polizei unliebsame Konkurrenz von einer Art Superheld, der sich "Mantis" nennt. Und "Mantis" kann tatsächlich mehr Erfolge vorweisen als die ermittelnden Behörden. Deshalb erhalten Lassiter (Timothy Omundson) Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) den Auftrag, den selbsternannten Gesetzeshüter zu ermitteln. Die drei bekommen sehr bald Zweifel, dass "Mantis" tatsächlich selbstlos handelt.


Folge 5: Coach Spencer und der Mord im Sport

Der Manager des Baseballteams aus Santa Barbara bittet Shawn (James Roday), das Rätsel um den Tod ihres Trainers Grady Barrett zu klären. Laut offizieller Angaben ist er an einem gewöhnlichen Herzinfarkt gestorben. Der Autopsiebericht zeigt allerdings, dass eine Überdosis an Amphetaminen zu seinem Tod führte. Als Shawn und Gus (Dule Hill) die Wohnung des verstorbenen Trainers untersuchen, fällt ihnen eine Wasserflasche des Spielers Izzy Jackson auf, die ebenfalls voll mit Amphetaminen ist. Um der Sache genauer auf den Grund zu gehen, lässt sich Shawn undercover als neuer Coach einschleusen.


Folge 6: Durchgeknallt im Kuckucksnest

Voller Stolz gibt Lassiter (Timothy Omundson) bekannt, dass er einen komplizierten Mordfall lösen konnte, in dem der Milliardär Bernie Bethel seine Assistentin erwürgt hat, da sie ihre Affäre beenden wollte. Wenig später erfährt Lassiter allerdings, dass Bethel nicht verurteilt wurde, sondern aufgrund seiner mentalen Instabilität zur Therapie in eine Nervenheilanstalt muss. Da weder das SBPD noch die Staatsanwaltschaft die Entscheidung des Gerichtes fassen können, schickt Lassiter Shawn (James Roday) undercover in die Psychiatrie, um zu beweisen, dass Bethel seine Krankheit nur vorgespielt hat.


Folge 7: Treffen der Generationen

Zu ihrem 30. Geburtstag erhält Juliet (Maggie Lawson) Besuch von ihrem Vater Frank (William Shatner), einem unverbesserlichen Betrüger. Sehr zu Juliets Verwunderung verspricht er seiner Tochter, dass er sein Leben ändern will und keine Verbrechen mehr begehen will. Da unterdessen eine Gruppe maskierter Gangster in das Lompoc-Gefängnis eingebrochen ist und dort den Safeknacker Jimmy Fitz (Gerry South) befreit hat, stellt Shawn (James Roday) Frank als Assistenten ein - eine Idee, die Shawn bald bereut. Denn Frank wittert bereits die Möglichkeit für einen neuen Trickbetrug.


Folge 8: Sekte oder Selters

Eine Frau namens Nicole (Diora Baird) taucht auf dem Polizeireviert auf und behauptet, einen Mord beobachtet zu haben. Da Shawn (James Roday) das Gefühl hat, Nicole würde den Fall nicht ernst nehmen, zweifelt er an ihrer Glaubwürdigkeit. Als die Frau kurze Zeit später beinahe von einem Auto überfahren wird, muss er sich allerdings eingestehen, dass der Mörder Nicole nach dem Leben trachtet. Gemeinsam mit Nicole fliehen Shawn und Gus (Dule Hill) auf eine Farm in den Bergen, deren Bewohner dort in einer Kommune leben. Es dauert nicht lange bis sie feststellen, dass es sich um eine Sekte handelt.


Folge 9: Wochenende für 2, Ärger für 3

Juliet (Maggie Lawson) und Shawn Shawn (James Roday) wollen ein romantisches Wochenende in einem Wellnesshotel verbringen. Als Shawn kurz nach ihrer Ankunft ausgeraubt wird und es in einem nahegelegenen Weingut einen Mordfall gibt, ist die romantische Stimmung schnell verflogen. Shawns Nachforschungen führen ihn zu einem Pärchen, das die Diebstähle prompt zugibt. Doch mit dem Mord scheinen sie nichts zu tun zu haben. Da weckt ein Mann namens Jerry Kincaid Shawns Aufmerksamkeit, der scheinbar alles dafür tun würde, um sich das Weingut unter den Nagel zu reißen.


Folge 10: Indiana Shawn und der Tempel des rostigen Dolches

Aus dem Kunstmuseum in Santa Barbara wurden einige wertvolle Gemälde gestohlen. Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) nehmen die Ermittlungen auf, müssen allerdings feststellen, dass sie keine einzige Spur haben und im Dunkeln tappen. Verzweifelt wenden sie sich an den Meisterdieb Despereaux, der ihnen erklärt, was in einem Dieb vorgeht. Da verstehen Shawn und Gus, dass es dem Räuber um wesentlich mehr ging als die entwendeten Exponate.


Folge 11: Lassie - Total Verhext

In einem Appartementkomplex namens Prospect Gardens, in dem sich auch die Wohnung von Carlton Lassiter (Timothy Omundson) befindet, wurde ein Bewohner tot aufgefunden. Schnell steht fest, dass es sich um Selbstmord handelt. Als Lassiter sich die Wohnung des Verstorbenen ansieht, ist er derart fasziniert von den Räumlichkeiten, dass er die Erben bittet, ihm das Appartement zu verkaufen. Voller Freude zieht Lassiter mit seiner Freundin Marlowe in sein neues Heim ein. Doch bereits in der ersten Nacht müssen sie feststellen, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht.


Folge 12: Eine Frau zu viel im Spiel

In der TV-Realtiy Show "Paths of Love" geht es darum, dass die ledige Melinda mit einem Junggesellen aus ihrem Umfeld verkuppelt werden soll. Bevor die Show startet, verwindet allerdings der Kandidat Todd Kramer. Laut Polizeibericht ist Todd bei einem Autounfall verunglückt und seitdem nicht aus dem Koma erwacht. Als Shawn (James Roday) auf den Unfallfotos Spuren von ausgelaufener Bremsflüssigkeit entdeckt, zweifelt er daran, dass es sich um einen Unfall handelt. Um weitere Nachforschungen anstellen zu können, lässt er sich undercover in die Show einschleusen.


Folge 13: Der Sehende unter den Blinddärmen

Shawn (James Roday) unterstützt Gus' A-capella-Gruppe bei einer Spendenveranstaltung für Jugendliche, die aus einer Gang aussteigen wollen. Der Abend endet für Shawn jedoch abrupt, als er mit einer Blinddarmentzündung ins Krankenhaus gebracht werden muss. Wenig später wird dort auch der Initiator der Veranstaltung, Deacon Jones, mit einer Schusswunde eingeliefert. Da Shawn strikte Bettruhe verordnet wurde, geht Gus der Sache alleine auf den Grund und findet heraus, dass es eine der Gangs auf Deacon abgesehen hat. Und deren Anführerin Lil Sis sitzt im selben Gefängnis wie Lassiters Freundin.


Folge 14: Crazy Chatterlys Liebhaberei

Der Gerichtsmediziner Strode hat bei der Autopsie eines vermeintlichen Bus-Unfallopfers ein entscheidendes Indiz übersehen und wird direkt zu Karen Vick (Kirsten Nelson) zitiert. Die wirft ihm vor, absichtlich verschwiegen zu haben, dass dem Opfer ein Ohr fehlt. Da Strode seine Unschuld beteuert, erklären sich Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) bereit, den Fall aufzuklären. Als eine Zeugin aussagt, dass Strode in den letzten Tagen einen äußerst verwirrten Eindruck gemacht hätte, beginnen allerdings auch die beiden Hobby Detektive an der Unschuld des Gerichtsmediziners zu zweifeln.


Folge 15: Kein Täter ist je vergessen

Thane Woodson saß drei Jahre unschuldig hinter Gittern, da ihm vorgeworfen wurde, ein Restaurant in Santa Barbara überfallen zu haben. Bevor der Mann Anspruch auf Entschädigung für die drei Gefängnisjahre erhält, muss allerdings erst der wahre Täter gefunden werden. So bittet Thane die Detektive Shawn (James Roday) und Gus (Dule Hill) um Unterstützung. Als Shawn Juliet (Maggie Lawson) von ihrem neuen Fall erzählt, gerät er in einen Gewissenskonflikt. Denn ausgerechnet Juliet war es, die Thane damals ins Gefängnis gebracht hat.


Folge 16: Stadt, Feind, Schuss

Auf einer Baustelle wird die Leiche eines Unbekannten gefunden. Als Shawn (James Roday) den Tatort inspiziert, findet er eine weitere Leiche - allerdings ist diese bereits seit Jahren verwest. Shawn erinnert sich, dass Henry vor 20 Jahren auf der Suche nach einer verschwundenen Leiche war und kann die Tote identifizieren. Henry ist davon überzeugt, dass sie von ihrem Freund Jordan ermordet wurde, hatte damals nur nicht genügend Beweise für eine Verurteilung. Als Woody herausfindet, dass es sich beim Unbekannten um Jordans Vater handelt, glaub Henry den Fall noch einmal aufrollen zu können.

Folge 1: Schuss, Schock, Shawn

Nach der Schießerei, bei der sein Vater Henry (Corbin Bernsen) verletzt wurde, schwört Shawn (James Roday), den Schützen Jerry Carp (Max Gail) und jeden, der ihm geholfen hat, zur Rechenschaft zu ziehen. Schon bald kommt er dahinter, dass Carp noch in andere Verbrechen verwickelt ist. Während Gus (Dulé Hill) und Juliet (Maggie Lawson) Shawn davon überzeugen wollen, den Fall nicht weiter zu untersuchen, erhält er Hilfe von einer ganz unerwarteten Seite. Währenddessen besucht Chelsea (Arden Myrin) Henry im Krankenhaus.


Folge 2: Wenn Frauen Männer trauen

Juliet (Maggie Lawson) hat sich im Rahmen einer Undercover-Ermittlung auf einer Online-Dating-Seite angemeldet. Sie will sich mit einem Mann treffen, der verdächtigt wird, mehrere alleinstehende Frauen ermordet zu haben. Auch Gus (Dulé Hill) meldet sich bei dem Partnerservice an und lernt die hübsche Rachael (Parminder Nagra) kennen. Shawn (James Roday) glaubt, dass sie etwas zu verbergen hat. In der Zwischenzeit kommt Madeleine (Cybill Shepherd) in die Stadt, um Henry (Corbin Bernsen) bei dessen Genesung zu unterstützen.


Folge 3: Bigfoot und die Spencersons

Juliet (Maggie Lawson) hat sich im Rahmen einer Undercover-Ermittlung auf einer Online-Dating-Seite angemeldet. Sie will sich mit einem Mann treffen, der verdächtigt wird, mehrere alleinstehende Frauen ermordet zu haben. Auch Gus (Dulé Hill) meldet sich bei dem Partnerservice an und lernt die hübsche Rachael (Parminder Nagra) kennen. Shawn (James Roday) glaubt, dass sie etwas zu verbergen hat. In der Zwischenzeit kommt Madeleine (Cybill Shepherd) in die Stadt, um Henry (Corbin Bernsen) bei dessen Genesung zu unterstützen.


Folge 4: No Country For Two Old Men

Juliet (Maggie Lawson) und Shawn (James Roday) ziehen zusammen und veranstalten eine Einweihungsparty. Auch Juliets Eltern sind dabei. Ihr Stiefvater Lloyd (Jeffrey Tambor) scheint auf den ersten Blick ein langweiliger Buchhalter zu sein. Shawn will, dass sich die beiden Väter besser kennenlernen, und arrangiert ein Treffen zwischen Henry (Corbin Bernsen) und Lloyd. Dabei stellt sich heraus, dass der vermeintlich spießige Lloyd einige aufregende Geheimnisse hat, die die beiden Männer in höchste Gefahr bringen.


Folge 5: Leichen zum Dessert

Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) sind zu einer mysteriösen Party auf ein historisches Anwesen in Santa Barbara eingeladen. Erst vor Ort stellt sich heraus, dass der Gastgeber des Festes der alternde Rockstar Billy Lipps (Steve Valentine) ist, der gerade eine fünfjährige Gefängnisstrafe wegen Totschlags abgesessen hat. An die Tat kann er sich jedoch bis heute nicht erinnern. Jetzt hat er alle diejenigen eingeladen, die vor seiner Gefängnisstrafe Teil seines Lebens waren. Plötzlich ist einer der Gäste tot.


Folge 6: Manege frei für den Mörder

Shawn (James Roday) soll einen vermissten Artisten finden und nimmt Gus (Dulé Hill) und Rachaels Sohn Maximus (Mateen Devji) zu ersten Recherchen mit in den Zirkus. Erfreut stellen sie fest, dass der Vermisste wieder aufgetaucht zu sein scheint. Doch während der Probe werden sie Zeuge, wie er am Trapez in den Tod stürzt. Unterdessen wird Lassiters (Timothy Omundson) Freundin Marlowe (Kristy Swanson) aus dem Gefängnis entlassen und zieht bei Juliet (Maggie Lawson) ein.


Folge 7: Hochzeit zwischen Freund und Feind

Lassiters (Timothy Omundson) Hochzeit mit Marlowe (Kristy Swanson) soll am Wochenende in einem Casino-Resort stattfinden. Gus (Dulé Hill) und Shawn (James Roday) organisieren einen Junggesellenabend für ihn. Gleichzeitig feiern Juliet (Maggie Lawson) und Karen (Kirsten Nelson) mit Marlowe (Kirsty Swanson) ihren Abschied vom Singledasein. Im Hotel treffen sie auf eine gesuchte lokale Mafiagröße, dessen Anwesenheit Lassiter natürlich von seiner Hochzeit ablenkt.


Folge 8: Alle Wege führen nach Schweden

Shawn (James Roday) weiß nicht, wie er Juliet (Maggie Lawson) begegnen soll, nachdem sie erfahren hat, dass er keine übernatürlichen Fähigkeiten besitzt. Er denkt darüber nach, was jetzt alles anders wäre, wenn Juliet noch nicht Bescheid wüsste. Sogar der Fall um die verletzte mysteriöse Schwedin Elin (Lauriane Gilliéron) hätte sich ganz anders entwickelt.


Folge 9: Juliet hat den Hosenanzug an

Shawn (James Roday) ist besorgt, als er erfährt, dass Juliet (Maggie Lawson) nach ihrer Trennung per Kleinanzeige eine neue Mitbewohnerin sucht. Es gelingt ihm, Kimberly (Priscilla Faia), die erste Kandidatin, zu vergraulen, aber Juliet lässt sich nicht davon abbringen, einer Frau namens Laura (Rachel Blanchard) das Zimmer zu geben. Shawn behauptet zwar auch, dass mit Laura etwas nicht stimmt, doch davon will Juliet zunächst nichts wissen. Dann wird Kimberly tot aufgefunden.


Folge 10: Der Gärtner war es nicht

Der Bürgermeister von Santa Barbara ist angeblich bei einem Surfunfall ums Leben gekommen. Gus (Dulé Hill) und Shawn (James Roday) sind allerdings der Ansicht, dass er von seinem Stellvertreter ermordet wurde. Um Zeit zu gewinnen, beschließt Shawn, selbst für die Nachfolge des Bürgermeisters zu kandidieren. Außerdem stellt ihn Juliet (Maggie Lawson) vor die Wahl: Entweder Shawn sagt Chief Vick (Kirsten Nelson), dass er keine hellseherischen Fähigkeiten hat ist, oder ihre Beziehung ist endgültig Geschichte.


Folge 11: Hast du ein Kollegenschwein

Nachdem Shawn (James Roday) eine Liebesnacht mit Juliet (Maggie Lawson) verbracht hat, wird er spät am Tag von Gus (Dulé Hill) wegen eines Problems geweckt: Gus hat seinen Chef erstochen aufgefunden und in Panik am Fundort überall Fingerabdrücke hinterlassen. Shawn versucht zu helfen, schafft es jedoch nur, auch seine eigenen Spuren am Tatort zu hinterlassen. Er muss nun den wahren Mörder finden, bevor die Polizei Gus verhaftet.


Folge 12: Kill the Radio Star

Der Radiomoderator, der Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) vor kurzem interviewt hat, wurde während seiner Sendung ermordet. Die beiden unternehmen alles, um die Polizei bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Sie heuern undercover als DJs beim Sender an und stoßen schon bald auf eine heiße Spur: Ein verwirrter Fan könnte der Täter gewesen sein. Rachael (Parminder Nagra) hat eine schlechte Nachricht für Gus: Sie muss für sechs Monate zurück nach England, da ihr Visum bald abläuft.


Folge 13: Wer schön sein will, muss sterben

Während er auf einer Wanderung mit Freunden Vögel beobachtet, findet Henry (Corbin Bernsen) eine Leiche. Er beschließt, den Fall zu untersuchen. Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) ermitteln ebenfalls, doch Henry ist ihnen immer einen Schritt voraus. Bei dem Opfer handelt es sich um eine Patientin der bekannten Schönheitschirurgin Joan Diamond (Lori Loughlin), mit der Henry ein Verhältnis hatte. Derweil verrät Shawn, dass er und Juliet (Maggie Lawson) wieder ein Paar sind, und Gus erhält einen beunruhigenden Brief von Rachael.


Folge 14: Wer dem Frieden nicht Trout

Shawn (James Roday), Gus (Dulé Hill), Lassiter (Timothy Omundson) und Juliet (Maggie Lawson) werden von dem Polizei-Berater Harris Trout (Anthony Michael Hall) befragt, weil ihre Arbeit angeblich zu wünschen übrig lässt. Sie berichten daraufhin von ihrem aktuellen verzwickten Fall, in dem ein Anwalt behauptet, vergiftet worden zu sein. Obwohl das Team den Fall lösen kann, wird Vick (Kirsten Nelson) von Trout suspendiert und Lassiter degradiert. Außerdem sollen Shawn und Gus nicht mehr engagiert werden.


Folge 15: Psych macht Musik: Weltstars singen woanders (1)

Im Mittelpunkt des Psych-Musicals stehen natürlich Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill). Die beiden sind auf der Suche nach dem ehemaligen Theaterautoren Z (Anthony Rapp), der aus einer Nervenheilanstalt geflohen ist. Er soll vor sechs Jahren einen Brand in einem Theater gelegt haben. Dabei war ein Mensch ums Leben gekommen. Eine Person, die wichtige Beweise besitzt, ist ein Feind aus Shawns Vergangenheit.


Folge 16: Psych macht Musik: Weltstars singen woanders (2)

Nach einem Hinweis von Mr. Yang (Ally Sheedy) suchen Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) nochmal in der Nervenheilanstalt nach Hinweisen. Versteckt in einem Bett finden sie mehrere Briefe, die Z (Anthony Rapp) an Elisa (Brooke Lyons) geschrieben hat. Kurz darauf wird der Theaterproduzent Armitage (Barry Bostwick) von einem Auto angefahren. Shawn und Gus erfahren, dass er mehrere Affären hatte, unter anderem mit Elisa. Dann finden sie heraus, dass sich Mr. Yang in dem Theater befindet, dass Z einst niedergebrannt haben soll.

Folge 1: Bube, Dame, König, Shawn und Burtons Feuerkelch

Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) sind unterwegs Richtung London, um auf die Bitte Interpols an einer Operation gegen den skrupellosen Verbrecher Ronnie Ives (Vinnie Jones) und dessen Bande mitzuwirken. Pierre Despereaux (Cary Elwes), der Mann der die beiden Amerikaner angefordert hat, arbeitet angeblich schon seit zehn Jahren undercover. Shawn kann sich diesmal nicht so richtig auf seinen Partner verlassen. Gus scheint sich mehr für eine in London stattfindende Harry-Potter-Convention zu interessieren als für den Fall.


Folge 2: Aus dem Alltag eines Taugenichts

Weil Chief Karen Vick (Kirsten Nelson) für sechs Monate suspendiert wurde, ist Harris Trout (Anthony Michael Hall) nun der Interims-Chef. Obwohl Carlton Lassiter (Timothy Omundson) Trout das Leben gerettet hat, als ein gefährlicher Gangster versuchte, diesen umzubringen, genießt er keine Privilegien. Im Gegenteil, er wird sogar degradiert. Trout weigert sich auch hartnäckig, Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) an Ermittlungen zu beteiligen. Als Lassiter erfährt, dass seine Frau schwanger ist, entwickelt er plötzlich eine panische Angst vor dem Tod.


Folge 3: Und wieder ist es überwiegend wolkig …

Der TV-Wetterfrosch Jackson Hale (Dana Ashbrook) wurde ermordet, nachdem er mit seiner Geliebten Sandra Panitch (Lindsay Sloane) ein Schäferstündchen verbracht hatte. Für die Staatsanwaltschaft scheint klar, dass Sandra den Mord begangen hat. Als Shawn (James Roday) und Gus (Dulé Hill) zufällig mitbekommen, dass Sandras Anwalt Adam Hornstock (Michael Weston) mit dem Fall überfordert ist, schalten sich die beiden ein und beschließen, ihn beim Prozess zu unterstützen.


Folge 4: Leiche macht mobil – bei Arbeit, Mord und Deal

Weil der Ex-Sträfling Cyrus Polk (Peter Stormare) fürchtet, nach der Obduktion einer Leiche zu unrecht des Mordes beschuldigt zu werden, nimmt er kurzerhand den Gerichtsmediziner Woody Strode (Kurt Fuller) als Geisel und verschanzt sich in der Pathologie. Shawn (James Roday), Gus (Dulé Hill), Juliet (Maggie Lawson) und Lassiter (Timothy Omundson) versuchen, die Lage zu beruhigen, um den Geiselnehmer zur Vernunft zu bringen. Zur Verwunderung aller verhält sich sogar Trout (Anthony Michael Hall) sehr umsichtig. Doch der verfolgt ganz eigene Pläne.


Folge 5: Gus möchte anders enden

Als Gus (Dulé Hill) zum Tatort eines offenbaren Selbstmords kommt, erkennt er zu seinem Schrecken in dem Opfer John Russell wieder. Die Inspektion der Wohnung des Toten zeigt, dass es auffällige Parallelen zwischen Gus' Leben und dem des Opfers gibt. Gus ist davon überzeugt, dass es Mord war, und stürzt sich auf den Fall, obwohl Shawn (James Roday) diese Ansicht nicht teilt. Als die beiden auf die Privatdetektivin Emanuelle (Kali Hawk) treffen, die von Russell engagiert wurde, wird der Fall für Shawn und Gus immer komplizierter - zudem sich Gus auch noch in Emanuelle verguckt.


Folge 6: 1967: Odyssee im Psych-Raum

Vick (Kirsten Nelson) ist zurück im Dienst, plant aber, den Job zu wechseln. Weil sie weiß, dass Lassiter (Timothy Omundson) gern ihr Nachfolger werden würde, legt sie ein gutes Wort für ihn beim Bürgermeister ein. Der ist skeptisch, willigt aber ein, Lassiter eine Chance zu geben, indem er ihn den Mord an Archie Baxter, dem Onkel des Bürgermeisters, aufklären lässt. Das Problem ist, dass Baxter bereits 1967 tot aufgefunden wurde. Mit Hilfe von Shawn (James Roday), Gus (Dulé Hill), Juliet (Maggie Lawson), Henry (Corbin Bernsen) und Woody (Kurt Fuller), versucht Lassiter, den Fall aufzuklären.


Folge 7: Imbiss der Tod sie scheidet

Der Betreiber von Shawns (James Roday) und Gus' (Dulé Hill) Stammimbiss wurde ermordet. Als die beiden erfahren, dass Lassiter (Timothy Omundson) den Fall übernommen hat, bieten sie ihm ihre Hilfe an. Weil Lassiter unter akutem Personalmangel leidet, nimmt er an und stellt den beiden für eine Undercover-Operation sogar einen Imbisswagen zur Verfügung. Marlowe (Kristy Swanson) kommt vorbei, um ihre durch die Schwangerschaft zunehmenden Ess-Gelüste zu befriedigen. Als es für Shawn und Gus am wenigsten passt, setzen bei Marlowe die Wehen ein.


Folge 8: Paranormale Aktivitäten und der Professorenmord

Shawn (James Roday) ist sehr stolz darauf, dass er auf einen Kongress für paranormal begabte Polizeiberater eingeladen wurde. Doch gleich zu Beginn der Veranstaltung bricht der Moderator des Kongresses tot auf der Bühne zusammen. In der Folge überbieten sich die anwesenden Berater darin, wer bei der Aufklärung mit den ungewöhnlichsten Mitteln punkten kann. Unterdessen muss sich Lassiter (Timothy Omundson) mit seiner neuen Chefin Betsy Brannigan (Mira Sorvino) arrangieren, die zwar einen beachtlichen persönlichen Verhaftungsrekord vorweisen kann, sich aber sonst irgendwie seltsam verhält.


Folge 9: Gus – Mörderische Träume

Gus wird seit einiger Zeit von fürchterlichen Albträumen geplagt. Als sich das Problem nicht von alleine erledigt, beschließt er, den Therapeuten Dr. Ashford Simpson (Bruce Campbell) aufzusuchen. Der äußert den Verdacht, Gus könnte Angst haben, dass Shawn ihn verlässt. Als Gus später mit seinem Partner einen Fall für das SBPD bearbeitet, kommen die Träume am helllichten Tag zurück und fühlen sich zudem erschreckend real an. Er sieht sich plötzlich mit schrecklich entstellten Gestalten konfrontiert.


Folge 10: Mit einem Neuanfang hört es auf

Shawn (James Roday) hat es satt, mit Juliet (Maggie Lawson) eine Fernbeziehung führen zu müssen. Er beschließt, die Detektei aufzugeben und zu ihr nach San Francisco zu ziehen. Shawn weiß allerdings nicht, wie er es seinem Partner Gus (Dulé Hill) sagen soll. Also lösen die beiden erst einmal ihren letzten gemeinsamen Fall in Santa Barbara. Als Shawn danach immer noch nicht weiß, wie er seinen Abschied bekanntmachen soll, kommt er auf eine ganz und gar merkwürdige Idee.